Anzeige
Promiflash Logo
Das musste Anne Wünsche direkt nach Sávios Geburt durchlebenInstagram / anne_wuenscheZur Bildergalerie

Das musste Anne Wünsche direkt nach Sávios Geburt durchleben

27. Juli 2022, 19:48 - Elena R.

Anne Wünsche (30) berichtet offen von ihren schmerzhaften Stunden im Kreißsaal. Anfang Juli brachte die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin ihren Sohn Sávio Elio zur Welt. Die Entbindung lief jedoch anders als geplant. Aufgrund gesundheitlicher Probleme konnte die Influencerin schon nicht wie gewünscht in einem Geburtshaus gebären. Stattdessen musste sie ins Krankenhaus und erlebte dort eine turbulente Sturzgeburt. Doch selbst nach der Entbindung ging das Drama für Anne noch weiter.

In ihrem neuesten YouTube-Video berichtet die 30-Jährige jetzt von der Geburt. Ihren Sohn konnte sie anschließend nicht direkt im Arm halten. "Dann hieß es, er muss erstmal auf die Intensivstation, er hat Probleme beim Atmen", erinnerte sie sich. Doch auch bei Anne selbst gab es Komplikationen: Nachdem sich zunächst ihre Plazenta kaum lösen wollte, machten ihr dann auch noch schlimme Schmerzen zu schaffen. "Dann kamen krasse Nachwehen, die so heftig waren, dass ich das Gefühl hatte, ich bin immer noch mittendrin in der Geburt", schilderte sie.

Auch das Krankenhauspersonal, das stets Druck auf ihren Bauch ausübte, um Blutklümpchen aus ihrem Körper zu lösen, sowie das erneute Pressen raubten Anne Kraft. "Dann hat sie eine Zange genommen und hat meinen Muttermund sauber gemacht", erzählte sie von den anstrengenden Stunden mit ihrer Hebammen. Am Ende kamen zu den Strapazen auch noch Kreislaufprobleme hinzu. "Ich lag zwei Stunden nach der Geburt immer noch in diesem Raum", fasste die Berlinerin zusammen.

Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche und ihr Sohn Sávio im Juli 2022
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, Influencerin
Instagram / anne_wuensche
Anne Wünsche, ehemalige BTN-Darstellerin
Wie findet ihr es, dass Anne Wünsche so detailliert über die Geburt spricht?725 Stimmen
360
Ich finde das total interessant!
365
Für meinen Geschmack war das zu viel des Guten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de