Anzeige
Promiflash Logo
"Körperlich schmerzhaft": Stillen war für Mandy Moore schwerGetty ImagesZur Bildergalerie

"Körperlich schmerzhaft": Stillen war für Mandy Moore schwer

7. Aug. 2022, 6:30 - Jannike W.

Die Schauspielerin Mandy Moore (38) beschreibt ihren emotionalen Alltag mit Baby. Die "This Is Us"-Darstellerin ist seit 2018 mit ihrem Ehemann Taylor Goldsmith verheiratet. Im Februar 2021 erblickte Söhnchen August das Licht der Welt. Mittlerweile ist der Kleine bereits 17 Monate alt. Obwohl Mandy aktuell ihr zweites Kind erwartet, stellt sie der Alltag mit Baby Gus immer wieder auf die Probe: Vor allem das Stillen stellt eine große Herausforderung dar!

Auf Instagram veröffentlichte sie jetzt ein Video, das mehrere Bilder der Schauspielerin beim Stillen und mit der Milchpumpe zeigt. "Mein Baby zu ernähren war gleichermaßen ein Glücksgefühl und Erschöpfung", schrieb sie unter den Clip. Damit gab Mandy intime Einblicke in ihr Mama-Leben und machte anderen Müttern Mut. "Es ist ein Prozess und wir machen ständig Fehler, manchmal auch körperlich schmerzhafte!", richtete sich die 38-Jährige an andere frischgebackene Eltern.

Zuletzt hatte Mandy eröffnet, dass sie ihre zweite Entbindung ohne Schmerzlinderung durchstehen muss. Schon Gus' Geburt sei für sie eine regelrecht "grauenhafte" Erfahrung gewesen. Aufgrund einer Autoimmunkrankheit ist eine PDA aber zu gefährlich, denn das Risiko zu starken Blutungen bei der Geburt ist durch die Erkrankung stark erhöht. Aber Mandy bleibt trotzdem optimistisch, die Geburt schadlos überstehen zu können.

Instagram / mandymooremm
Mandy Moore und ihr Söhnchen August Harrison, März 2021
Instagram / mandymooremm
Mandy Moore mit ihrem Sohn August
Instagram / mandymooremm
Mandy Moore und ihre Familie an Augusts Geburtstag
Was haltet ihr davon, dass Mandy anderen Mamas Mut macht?116 Stimmen
98
Total toll!
18
Bräuchte sie eigentlich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de