Anzeige
Promiflash Logo
Diesen Beruf wollte Comedian Anke Engelke eigentlich ausübenActionPress / Starpix / picturedesk.comZur Bildergalerie

Diesen Beruf wollte Comedian Anke Engelke eigentlich ausüben

11. Aug. 2022, 5:00 - Janine R.

Da hatte das Leben für Anke Engelke (56) eine andere Richtung vorgesehen! Die Komikerin stand bereits in jungen Jahren vor der Kamera, so moderierte sie beispielsweise als Jugendliche die Sendung "ZDF Ferienprogramm". Danach folgten weitere Jobs in der journalistischen Richtung, doch mit ihrer stets offenen und lustigen Art machte sie sich einen Namen als Komödiantin, was sie mit ihrer Sendung "Ladykracher" oder zahlreichen TV-Auftritten unter Beweis stellte. Anke hatte allerdings nie vorgehabt, im Fernsehen zu landen, denn sie wollte eigentlich Lehrerin werden!

In einem Interview mit t-online sprach die 56-Jährige darüber, dass sie sich ihre berufliche Zukunft in jungen Jahren eigentlich anders vorgestellt hatte. "Ich habe auch Lehramt studiert. In meiner Familie war niemand Lehrer", erzählte sie und merkte an: "Ich finde es spannend, wo das bei mir herkommt. Bis heute halte ich mich für eine verkappte Lehrerin. Ich habe das Studium leider nicht abgeschlossen." Allerdings sehe sie Parallelen zu ihrem jetzigen Ich und ihrer Arbeit: "Alles, was ich so in den vergangenen 45 Jahren mitbekommen habe, möchte ich teilen und wiedergeben. Das ist einfach zu schön und zu interessant, was mir so alles angeboten wird und was ich gelernt habe."

Für ihre besondere Leistung erhielt die Moderatorin im vergangenen Mai sogar einen Preis des Deutschen Volkshochschul-Verbandes. Eigentlich werden dabei jährlich ganze Filme, Dokumentationen oder einzelne Auftritte herausgepickt und ausgezeichnet, doch Anke sorgte für die Ausnahme: Sie erhielt die "Besondere Ehrung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes" für ihren gesamten Beitrag für das deutsche Fernsehen!

ActionPress / United Archives GmbH
Anke Engelke, Bobtail Wuschel und Benny Schnier als Moderatoren im "ZDF Ferienprogramm"
ActionPress / Frederic Kern / Future Image
Anke Engelke, Komödiantin
ActionPress / Dwi Anoraganingrum / Future Imag
Anke Engelke im März 2022
Hättet ihr gedacht, dass Anke eigentlich Lehrerin werden wollte?275 Stimmen
73
Nein, ich kann mir das bei ihr auch nicht vorstellen.
202
Ja, ich denke, dass sie eine gute Lehrerin geworden wäre.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de