Anzeige
Promiflash Logo
Für Dreharbeiten: Amanda Seyfried bereut Nacktszene mit 19Getty ImagesZur Bildergalerie

Für Dreharbeiten: Amanda Seyfried bereut Nacktszene mit 19

13. Aug. 2022, 4:00 - Tamina F.

Amanda Seyfried (36) würde eine ganz bestimmte Sache offenbar gerne rückgängig machen. Seit ihrer Rollen in "Mean Girls", "In Time" oder "Mamma Mia" hat sich die hübsche Blondine als einen festen Bestandteil der Filmszene etabliert und ist seitdem weltweit berühmt. Dabei gehört es für so manchen Streifen auch dazu, intimere Szenen zu drehen und sich nackt vor der Kamera zu zeigen. Das musste auch die Schauspielerin bereits in jungen Jahren feststellen. Nun verriet Amanda, dass sie sich von der Branche früher sogar zu Nacktszenen gedrängt gefühlt habe!

In einem Interview mit Porter offenbarte Amanda jetzt, dass sie den Dreh einer Nacktszene in ihrem Film "Alpha Dog" bereut. "Mit 19 Jahren ohne Unterwäsche herumzulaufen – soll das ein Witz sein? Wie konnte ich das zulassen?", fragte sich die 36-Jährige deshalb nun selbst und fügte hinzu, dass sie in ihren jungen Jahren als Schauspielerin einfach nicht die Kraft dafür gehabt habe, sich gegen den Druck der Branche zu wehren.

"Ich war 19 und wollte niemanden verärgern und ich wollte meinen Job behalten", erklärte die oscarnominierte Schauspielerin in dem Interview weiter – immerhin stand sie zu diesem Zeitpunkt noch am Anfang ihrer Karriere und dachte deshalb, all das tun zu müssen, was die Produktion damals von ihr verlangt hatte.

Getty Images
Amanda Seyfried, Schauspielerin
Getty Images
Amanda Seyfried bei den Golden Globes im Februar 2021
Getty Images
Amanda Seyfried bei der Premiere von "The Art Of Racing In The Rain"
Hättet ihr damit gerechnet, dass Amanda mal solche Erfahrungen machen musste?361 Stimmen
336
Ja. Das hört man ja immer wieder, dass so ein Druck nicht unüblich in der Branche ist.
25
Nee, das überrascht mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de