Anzeige
Promiflash Logo
100.000 Euro Schaden: Einbruch bei "Bares für Rares"-StarFrank W. Hempel / ZDFZur Bildergalerie

100.000 Euro Schaden: Einbruch bei "Bares für Rares"-Star

17. Aug. 2022, 17:54 - Hannah-Marie B.

Albert Maier (73) ist am Boden zerstört! In der Trödel-Show Bares für Rares überzeugt der Baden-Württemberger viele Zuschauer mit seinem Fachwissen und seiner sympathischen Art: Bevor es für die Teilnehmer in den Händlerraum geht, um ihre mitgebrachten Objekte zu verkaufen, schätzt er deren Wert. Abgesehen davon betreibt er aber auch selbst einen Kunst- und Antiquitätenhandel. Doch dort ereignete sich nun ein schlimmer Vorfall: Diebe haben Albert Schmuck und Uhren im Wert von rund 100.000 Euro geklaut!

Wie der Brillenträger im Gespräch mit der Schwäbischen Zeitung berichtete, habe sich das Ganze Anfang des Monats ereignet, als er mit seiner Frau Urlaub auf Sylt gemacht hatte. Bemerkt wurde die Tat durch seine Vertretung, die am Mittwoch, den 10. August das Geschäft aufschließen wollte. "Alles an Schmuck und Gold wurde aus dem Laden mitgenommen", erzählte der 73-Jährige. Auch in der sich darüber befindlichen Wohnung sei nach Wertsachen gesucht worden. Geraubt wurden vor allem goldene Taschenuhren, Armbanduhren, Ringe, Broschen und Armbänder. Der dadurch entstandene Schaden belaufe sich Alberts Schätzung nach auf eine Summe zwischen 80.000 und 100.000 Euro: "Ein Riesenschaden für mich."

Manche Sachen seien von den Einbrechern aber auch verschont geblieben. Silbermünzen, Gemälde oder Porzellan hätten die Täter Albert zufolge vermutlich nicht interessiert – wahrscheinlich auch, weil sie zu sperrig waren. "Die haben es mit Sicherheit in einer Tasche weggetragen", schätzte der Vater eines Sohnes.

ActionPress
Albert Maier, "Bares für Rares"-Experte
ZDF, Frank Dicks
Horst Lichter und Albert Maier bei "Bares für Rares"
ActionPress
Albert Maier im September 2020
Glaubt ihr, dass die Täter noch geschnappt werden?154 Stimmen
30
Ja, da bin ich mir sicher.
124
Nein, ich befürchte leider nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de