Anzeige
Promiflash Logo
"Völlige Traurigkeit": Jessie J erinnert an ihre FehlgeburtGetty ImagesZur Bildergalerie

"Völlige Traurigkeit": Jessie J erinnert an ihre Fehlgeburt

20. Aug. 2022, 19:48 - Hannah-Marie B.

Herzzerreißende Worte von Jessie J (34). Im November des vergangenen Jahres machte sie Sängerin öffentlich, dass sie dank eines Samenspenders schwanger geworden war. Bei der dritten Ultraschalluntersuchung hatte sie jedoch erfahren, dass das Herz ihres ungeborenen Kindes nicht mehr schlug. In den darauffolgenden Tagen und Wochen machte sie immer wieder deutlich, wie schlecht es ihr mit diesem Verlust geht. Auch über neun Monate später fällt es Jessie noch schwer, damit umzugehen.

Auf Instagram veröffentlichte die 34-Jährige einen Post, in dem sie verriet: "Als ich 16 Jahre alt war, schrieb ich eine Liste mit Dingen, die ich bis 30 erreicht haben wollte. Die erste Sache auf der Liste war, eine Mutter zu sein. Jetzt bin ich fast 35 und an manchen Tagen überwältigt mich die Trauer, dass ich ein Kind verloren habe und dass es nicht einfach ist, eins zu bekommen." Sie wünsche sich sehr, dass ihr Leben in dieser Hinsicht anders wäre als es jetzt ist.

Darüber hinaus betonte Jessie: "Ich weiß, dass es gesund und normal ist, Tage der völligen Traurigkeit zu haben und alle Gefühle zuzulassen, gute und schlechte." Die schlechten Tage durchlebe sie meist alleine – nun habe sie sich jedoch danach gefühlt, ihre Emotionen mit ihrer Community zu teilen. Außerdem wisse die gebürtige Britin, dass es Tausende von Menschen gibt, denen es genau geht wie ihr.

Instagram / jessiej
Jessie J mit einem Schwangerschaftstest
Getty Images
Jessie J, Sängerin
Getty Images
Jessie J, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de