Anzeige
Promiflash Logo
Nach Problemen: Wie läuft das Stillen für Fiona Erdmann?Instagram / fionaerdmannZur Bildergalerie

Nach Problemen: Wie läuft das Stillen für Fiona Erdmann?

21. Aug. 2022, 9:30 - Veronika M.

Fiona Erdmann (33) gibt ein Update! Die Influencerin ist vor einigen Monaten zum zweiten Mal Mutter geworden. Nach Söhnchen Leo durfte sie ihre Tochter Neyla auf der Welt begrüßen. Wie ihr neuer Alltag als Zweifach-Mama so läuft, verrät sie stets im Netz. Auch ihre Stillprobleme mit beiden Kindern thematisierte sie offen. Aber wie sieht es jetzt aus: Hat Fiona immer noch Schwierigkeiten beim Stillen von Neyla?

"Mittlerweile klappt das gut, aber ich stille nur über eine Brust. Meine rechte Brust ist die einzige, die so richtig funktioniert", schilderte sie ehrlich im Promiflash-Interview. Bei manchen Frauen sei das ganz normal, erklärte Fiona weiter. Trotzdem entwickle sich die kleine Neyla gut. "Solange sie fit ist und sie kriegt langsam so Bäckchen, wo man reinkneifen kann", lächelte die stolze Mutter, denn sie freue sich, ihr Wunder so putzmunter zu sehen.

Denn dies ist wohl keine Selbstverständlichkeit: "Stillen ist wirklich eine Herausforderung", betonte Fiona im weiteren Gespräch mit Promiflash. So müsse man stets dranbleiben – was nicht immer so einfach ist. "Neyla trank nicht genug und meine Brust bekam nicht genügend Signale, mehr Milch zu produzieren", erklärte sie zuvor im Netz.

Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann und ihr Sohn Leo
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann mit ihrem Baby
Instagram / fionaerdmann
Fiona Erdmann, Influencerin
Wie findet ihr es, dass Fiona so offen darüber spricht?182 Stimmen
171
Sie macht damit anderen Müttern auch Mut.
11
Hm, das ist schon zu privat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de