Anzeige
Promiflash Logo
Autopsiebericht bestätigt: Daran starb Naomi Judd (†76)Getty ImagesZur Bildergalerie

Autopsiebericht bestätigt: Daran starb Naomi Judd (†76)

27. Aug. 2022, 9:47 - Marlene W.

Nun ist es traurige Gewissheit. Ende April wurden traurige Nachrichten um Naomi Judd bekannt. Die berühmte Country-Sängerin verstarb im Alter von 76 Jahren. Ihre beiden Töchter Wynonna (58) und Ashley (54) gaben daraufhin bekannt, dass die Musikerin jahrelang mit einer psychischen Erkrankung zu kämpfen hatte. Genauere Details über ihren Tod wollte ihre Familie jedoch von der Öffentlichkeit fernhalten. Nun wurde der Autopsiebericht veröffentlicht und somit ist klar, woran Naomi starb...

Ihre jüngste Tochter Ashley bestätigte die Todesursache ihrer Mutter bereits wenige Tage nach ihrem Ableben. Nun wurde laut People der offizielle Autopsiebericht veröffentlicht. Aus dem Schreiben geht hervor, dass die Musikerin am 30. April an den Folgen einer Schussverletzung starb und sich somit das Leben nahm.

Derweil gibt es in Bezug auf Naomis Testament noch einige Unklarheiten. So soll die 76-Jährige vor ihrem Tod ihre beiden Kinder aus ihrem letzten Willen komplett gestrichen haben. Inzwischen zweifeln einige Forensiker die Details und somit die Echtheit des Schriftzuges an – wie beispielsweise die Unterschrift der US-Amerikanerin.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Suizid-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Action Press / SIPA PRESS
Ashley und Naomi Judd
Getty Images
Naomi Judd, Sängerin
Getty Images
Ashley, Naomi und Wynonna Judd bei der YouthAIDS Annual Benefit Gala 2003


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de