Anzeige
Promiflash Logo
Wurde Tyler Stanaland von "Selling the OC"-Co-Star bedrängt?Getty ImagesZur Bildergalerie

Wurde Tyler Stanaland von "Selling the OC"-Co-Star bedrängt?

27. Aug. 2022, 19:18 - Paulina R.

Was ging hinter den Kulissen von "Selling the OC" wirklich ab? Seit wenigen Tagen ist der Selling Sunset-Ableger auf Netflix verfügbar – und sorgte bereits für so manche Schlagzeile. Wie in der Originalshow geht es in dem Spin-off um erfolgshungrige Makler, die Luxusvillen verkaufen wollen. Zu ihnen gehört auch Tyler Stanaland, seinerseits Ehemann von Schauspielerin Brittany Snow (36). Und der erhebt nun pikante Vorwürfe gegen einen seiner Co-Stars!

In dem Podcast "Reality Life with Kate Casey" erklärte der Geschäftsmann jetzt, seine Kollegin Kayla Cardona habe mehrfach versucht, ihm näherzukommen: "Eines Abends hat Kayla versucht, mich zu küssen. Und dann passierte es auch in einer anderen Nacht!" Aus Respekt ihr gegenüber habe er versucht, das Ganze vor den Kameras so gut es geht runterzuspielen. "Ich musste eine harte Grenze setzen. So etwas tut man jemandem, der verheiratet ist, einfach nicht an", schilderte Tyler weiter.

Zu den Vorfällen sei es jedoch in Momenten gekommen, als nicht für die Show gefilmt wurde. Tyler betonte weiter, mit seinen anderen Kollegen, vor allem Alex Hall, Polly Brindle und Austin Victoria, sehr gut befreundet zu sein. "Wir haben viel Respekt für einander und überschreiten keine Grenzen", gab er an.

Getty Images
Tyler Stanaland und Brittany Snow bei den Emmy Awards 2019
Courtesy of NETFLIX
Kayla Cardona bei "Selling the OC"
Tyler Golden/Netflix
Der Cast von "Selling the OC"


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de