Anzeige
Promiflash Logo
"Prozess der Neuerfindung": Jude Law trauert um die QueenCollage: Getty Images, Getty ImagesZur Bildergalerie

"Prozess der Neuerfindung": Jude Law trauert um die Queen

12. Sep. 2022, 18:42 - Kelly L.

Auch ihn lässt der Tod von Queen Elizabeth II. (✝96) nicht kalt. Am vergangenen Donnerstag wurde bekannt gegeben, dass die britische Monarchin friedlich eingeschlafen sei. Nun trauert das Vereinigte Königreich. Viele Stars, die aus dem Land kommen, sind zutiefst berührt. Jude Law (49), der gebürtiger Brite ist, fand jetzt bewegende Worte: An ihm geht der Tod der Königin nicht spurlos vorbei.

Gegenüber Daily Mail tat der Schauspieler nun seine Trauer kund. "Ich kann nicht sagen, dass ich schockiert war, ich war nur eher nachdenklich wegen jemandem, mit dem man aufgewachsen ist und mit dem die Eltern aufgewachsen sind", gab Jude zu verstehen. Er sei davon überzeugt, dass es durch den Tod der Monarchin Veränderungen geben werde: "Sie ist ein großer Teil des Identitätsgefühls meines Landes und so werden wir jetzt in gewisser Weise einen Prozess der Trauer, aber auch einen Prozess der Neuerfindung durchlaufen."

Auch andere Promis waren erschüttert über den Tod der Queen. So schrieb etwa Elton John (75), der sogar auf der Beerdigung von Prinzessin Diana (✝36) singen durfte, auf seinem Instagram-Profil: "Sie war eine inspirierende Erscheinung, die das Land mit Anmut, Anstand und echter Herzlichkeit durch einige unserer größten und dunkelsten Momente geführt hat."

Getty Images
Jude Law, Hollywoodstar
Getty Images
Queen Elizabeth II. in Salisbury am 15. Oktober 2020
Getty Images
Musiker Elton John im Januar 2022 in New Orleans
Denkt ihr auch wie Jude, dass es einen Prozess der Neuerfindung geben wird?92 Stimmen
86
Ja, das kann gut sein!
6
Nee, ich denke, alles bleibt erst mal so, wie es ist.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de