Anzeige
Promiflash Logo
Wie bitte? Adam Levine will Baby nach seiner Affäre benennenCollage: Getty Images, InstagramZur Bildergalerie

Wie bitte? Adam Levine will Baby nach seiner Affäre benennen

20. Sep. 2022, 7:30 - Tamina F.

Es wurden schwere Vorwürfe gegen Adam Levine (43) erhoben! Vor wenigen Tagen wurden erfreuliche Neuigkeiten bekannt: Der Maroon 5-Frontmann und seine Frau Behati Prinsloo (34) erwarten erneut Nachwuchs! Für den Sänger und das Victoria's-Secret-Model ist es nach ihren beiden Töchtern das dritte gemeinsame Kind. Doch nun werden die Babynews von unschönen Schlagzeilen überschattet. Adam soll sein Nesthäkchen nach seiner Affäre benennen wollen!

Am Montag meldete sich die Influencerin Sumner Stroh mit einem schockierenden TikTok-Video bei ihren Fans. Darin enthüllte sie, dass der Sänger ein Jahr lang eine Affäre mit ihr gehabt haben soll – doch das ist noch lange nicht alles. Denn ebenso wie ihre angebliche Liaison deckte sie auch auf, dass der 43-Jährige sie nun noch ein Mal kontaktiert haben soll. Ihren Aussagen nach habe Adam sie gefragt, ob er sein zukünftiges Baby nach ihr benennen dürfe!

Ihre Behauptungen untermauerte Sumner mit Screenshots, auf denen die angeblichen Konversationen mit dem "Moves Like Jagger"-Interpreten zu sehen waren. Adam selbst hat sich zu diesen Vorwürfen bisher noch nicht geäußert.

Getty Images
Adam Levine und Behati Prinsloo, November 2021
Instagram / sumnerstroh
Sumner Stroh im August 2022
Getty Images
Adam Levine im Februar 2020
Könnt ihr euch vorstellen, dass an den Vorwürfen etwas dran ist?2255 Stimmen
1177
Ja, das sieht ganz danach aus!
1078
Nein, das glaube ich nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de