Anzeige
Promiflash Logo
So kommt Sarah Harrison mit ihrer Unverträglichkeit zurechtInstagram / sarah.harrison.officialZur Bildergalerie

So kommt Sarah Harrison mit ihrer Unverträglichkeit zurecht

30. Sep. 2022, 19:18 - Laura K.

Sarah Harrison (31) muss sich jetzt ganz schön umstellen! Im September bereitete sie ihren Fans und ihrer Familie einige Sorgen: Ihr ging es überhaupt nicht gut! Um die Ursache herauszufinden, flog sie sogar nach Deutschland und ließ sich dort durchchecken. Die Diagnose lautete schließlich Glutenunverträglichkeit. Auf einige Nahrungsmittel muss die Zweifachmama nun verzichten. Jetzt verriet Sarah, wie es ihr mit der Diagnose mittlerweile geht.

In ihrer Instagram-Story gab sie nun Einblicke in ihre umgestellte Ernährung. "Aktuell muss ich sagen, dass ich mit dieser Umstellung perfekt klarkomme", beantwortete Sarah die Frage eines Followers, ob sie einen Unterschied im Geschmack bei den glutenfreien Sachen bemerke. Wenn sie jetzt sechs Monate strikt auf ihre Ernährung achte und ihren Organen Zeit zur Erholung gebe, könne sie vielleicht sogar wieder normal essen. Bis dahin koche die Influencerin viel und natürlich frisch zu Hause und merke, wie gut es ihr damit gehe.

Sie erklärte, dass sie wirklich starke Symptome gehabt habe und einfach froh sei, dass es ihr von Tag zu Tag besser gehe. Da sie auch erst seit Kurzem glutenfrei esse, fühle sie sich noch nicht eingeschränkt. "Da ich ja nun weiß, wenn ich das esse, geht es mir schlecht, verzichte ich dann gern", versicherte Sarah. "Aber ich denke, wenn ich zu 100 Prozent wieder fit bin und dann auf leckere Torten verzichten muss, wird es kritisch", scherzte sie.

Instagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison im September 2022
Instagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison, Influencerin
Instagram / sarah.harrison.official
Sarah Harrison bei "Das große Promibacken"
Denkt ihr, für Sarah wird die Umstellung noch schwierig werden?321 Stimmen
238
Ja, irgendwann wird sie die ganzen leckeren Sachen vermissen!
83
Nein, sie wird einfach dankbar sein, dass es ihr gut geht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de