Anzeige
Promiflash Logo
Royales Foto ist ein Zeichen für die "Einheit der Familie"Chris JacksonZur Bildergalerie

Royales Foto ist ein Zeichen für die "Einheit der Familie"

4. Okt. 2022, 16:54 - Antonija R.

Dieses Familienporträt hat eine große Bedeutung. Vergangene Woche teilte das englische Königshaus ein gemeinsames Foto von König Charles (73), seinem Sohn Prinz William (40), Königsgemahlin Camilla (75) und Prinzessin Kate (40). Das Bild wurde am 18. September vor dem feierlichen Staatsempfang aufgenommen, welcher anlässlich des Begräbnisses von Queen Elizabeth II. (✝96) stattgefunden hatte. Laut einem Experten handelt es sich bei der Aufnahme um ein Zeichen des Familienzusammenhalts.

"Das neue königliche Foto mit König Charles, Königsgemahlin Camilla und dem neuen Prinzen und der Prinzessin von Wales ist ein verblüffendes Beispiel für die Einheit der Familie", erklärte Körpersprache-Experte Dr. Robi Ludwig gegenüber Fox News Digital. Dies sei vor allem durch die Mimik der Royals erkennbar: "Ihr gegenseitiges Lächeln erinnert die Öffentlichkeit daran, dass sie alle auf einer Mission sind und zusammenarbeiten, um die Gesundheit der Monarchie zu erhalten und dem Volk weiterhin zu dienen, wie die geliebte frühere Königin Elizabeth."

Nach dem Tod der Queen stehen für Großbritannien und die Monarchie einige Veränderungen an. Seit dem 27. September ist die Trauerphase beendet und seitdem nehmen Charles und sein Sohn William erneut ihre Arbeit auf. Laut Hello! reisten der 40-Jährige und seine Frau Kate umgehend nach Wales und besuchten die Städte Swansea und Holyhead, um so "das Vertrauen und den Respekt vertiefen."

Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Camilla und Prinz Charles bei der "James Bond"-Premiere, 2021
Getty Images
König Charles und Königin Camilla
Getty Images
Prinz William und Prinzessin Kate bei ihrem Besuch in Wales, September 2022
Seid ihr derselben Meinung wie der Körpersprache-Experte?402 Stimmen
347
Auf jeden Fall! Die vier wirken wie eine richtige Einheit und sehr vertraut.
55
Nee, da wurde zu viel hineininterpretiert.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de