Anzeige
Promiflash Logo
Bis Prozessbeginn: Tory Lanez steht vorerst unter HausarrestGetty ImagesZur Bildergalerie

Bis Prozessbeginn: Tory Lanez steht vorerst unter Hausarrest

26. Okt. 2022, 20:24 - Antonija R.

Tory Lanez wird die nächste Zeit wohl vorerst nicht in Freiheit verbringen! 2020 wurde der Rapper von seiner Kollegin Meghan Thee Stallion beschuldigt, sie angeschossen zu haben. Der Vorfall soll sich nach einer Party ereignet haben – der US-Amerikaner soll laut der Musikerin zwei Schüsse auf sie abgefeuert haben. Der Beschuldigte plädiert seitdem auf nicht schuldig – zwei Jahre später gibt es jetzt neue Entwicklungen in dem Fall.

Wie TMZ berichtet, wurde der 30-Jährige bis zu seinem Prozess am 28. November gegen Meghan vom Gericht in Los Angeles unter Hausarrest gestellt. Der Beschluss wurde beantragt, nachdem Tory den Rapper August Alsina (30) im September verprügelt haben soll. Laut der Staatsanwaltschaft habe der Kanadier gegen die Bedingungen seiner Kaution verstoßen und müsse daraufhin in Untersuchungshaft genommen werden. Die Behörden sind zudem überzeugt, dass Tory eine Gefahr für die öffentliche Sicherheit darstelle.

Laut Torys Anwalt handele es sich nur um Anschuldigungen, zudem wurde keine Anklage gegen seinen Mandanten eingereicht. Der zuständige Richter ließ sich auf einen Vergleich ein und verordnete, dass der "The Color Violet"- Interpret ab Freitag mit einem Knöchel-GPS-Gerät überwacht werden soll und sein Haus vorerst nicht verlassen darf.

Instagram / theestallion
Meghan Thee Stallion, US-Rapperin
Instagram / torylanez
Tory Lanez, Rapper
Getty Images
US-Rapper Tory Lanez
Glaubt ihr den Anschuldigungen von August Alsina?22 Stimmen
4
Nein. Ich werde erst einmal den Prozess mit Meghan abwarten.
18
Also ich denke schon, dass Tory schuldig ist und ihn angegriffen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de