Anzeige
Promiflash Logo
Chris Martin in Sorge? Stalkerin hält sich für seine EhefrauGetty ImagesZur Bildergalerie

Chris Martin in Sorge? Stalkerin hält sich für seine Ehefrau

26. Okt. 2022, 16:00 - Jannike W.

Muss Chris Martin (45) etwa in Angst leben? Der Colplay-Sänger ist seit der Trennung von seiner Ex-Frau Gwyneth Paltrow (50) mit Schauspielerin Dakota Johnson (33) liiert. Die beiden scheinen bis über beide Ohren verliebt und zeigen das auch gerne in der Öffentlichkeit. In Los Angeles hat das Paar ein Liebesnest eingerichtet – doch ihr Frieden wird gestört. Denn eine Stalkerin glaubt, sie sei Chris' Ehefrau!

Wie Evening Standard berichtete, soll Chris gestern eine einstweilige Verfügung gegen eine Frau erwirkt haben, die der Überzeugung sei, mit ihm verheiratet zu sein. In Gerichtsdokumenten soll vermerkt sein, dass die Unbekannte täglich am Haus des Musikers vorbeifahren soll. Außerdem habe sie mit allen Mitteln und Sturmklingeln versucht, in das Gebäude zu gelangen. Chris soll sich vor allem wegen seiner Liebsten Sorgen machen. Demnach sei Dakota bei einer Begegnung mit der Frau direkt wieder geflüchtet, weil "sie große Angst um ihre Sicherheit" gehabt hätte.

Es ist nicht Chris' erster Fall von Stalking. Bereits 2019 kämpfte er vor Gericht wegen Belästigung gegen eine Frau. Ariana Joyce beteuerte damals ihre Unschuld und betonte, den Sänger überhaupt nicht zu kennen. Das Gericht entschied aber zu Chris' Gunsten, die bereits erwirkte einstweilige Verfügung zu verlängern, sodass sie sich nur noch auf 100 Meter nähern durfte.

Getty Images
Chris Martin, Sänger
Getty Images
Dakota Johnson, Schauspielerin
Getty Images
Chris Martin mit seiner Band Coldplay
Denkt ihr, Chris wird bald wieder seine Ruhe haben?72 Stimmen
15
Ja, so was dauert immer nicht lange.
57
Nein, sie scheint ja echt hartnäckig zu sein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de