Anzeige
Promiflash Logo
Wie haben Paola Marias Kids auf Sascha-Trennung reagiert?Instagram / alexanderkoslowskiZur Bildergalerie

Wie haben Paola Marias Kids auf Sascha-Trennung reagiert?

31. Okt. 2022, 17:54 - Anna-Maria H.

Wie geht es wohl Paola Maria (29) und Sascha Koslowskis (35) kleinen Söhnen nach dem Ehe-Aus ihrer Eltern? Ende Februar verkündete das Influencer-Traumpaar nach neun gemeinsamen Jahren plötzlich seine Trennung – für viele Fans ein großer Schock. Der YouTuber stellte damals klar, dass seine Frau diejenige gewesen sei, die letztendlich den Schlussstrich gezogen habe. Doch wie haben eigentlich ihre Kinder Leonardo (3) und Alessandro (1) auf das Liebes-Aus reagiert?

In ihrer Instagram-Story stellte sich die 29-Jährige nun den Fragen ihrer Community. Ein Follower wollte dabei von ihr wissen, wie ihre Kids die Trennung aufgenommen haben. "Natürlich habe ich mit denen gesprochen, dass wir hier wohnen und der Papa auf Madeira wohnt, dass sie ihn immer sehen können, wenn sie ihn möchten. Also ich habe versucht, es ihnen so ein bisschen zu erklären", gab Paola ehrlich zu. Sie glaube aber nicht, dass ihre Jungs wirklich verstehen, was eine Trennung bedeutet. "Ich glaube, dafür sind sie einfach viel zu klein", meinte die Beauty.

Erst vor wenigen Tagen hatte Paola ihrem Ex noch heftige Vorwürfe gemacht. Der Grund? Angeblich meldet er sich kaum bei seinem Nachwuchs! Die Anschuldigungen scheint sich Sascha jedenfalls zu Herzen genommen zu haben: Momentan sind seine Söhne nämlich bei ihm. "Es ist so schön, wie viel Spaß sie mit Papa haben. Das freut mich sehr", zeigte sich die gebürtige Italienerin im Q&A total glücklich.

Instagram / paola
Influencerin Paola Maria mit ihren Söhnen
Getty Images
Paola Maria und Sascha Koslowski auf der Berlin Fashion Week 2018
Instagram / paola
Paola Maria, Influencerin
Könnt ihr nachvollziehen, dass Paola und Saschas Jungs die Situation noch nicht ganz verstehen können?234 Stimmen
225
Ja, klar! Die beiden sind doch noch total klein.
9
Na ja, ihre Söhne merken doch bestimmt, dass sie ihren Papa nicht mehr so oft sehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de