Anzeige
Promiflash Logo
Konnte Olivia Marei bei ihrer Geburt natürlich entbinden?Instagram / oliviamareiZur Bildergalerie

Konnte Olivia Marei bei ihrer Geburt natürlich entbinden?

5. Nov. 2022, 18:54 - Katja Wi.

Die Geburt ihres zweiten Kindes war für Olivia Marei (32) sehr nervenaufreibend! Der GZSZ-Star hat vor fast zwei Wochen sein zweites Kind zur Welt gebracht. Während der Schwangerschaft nahm die Schauspielerin ihre Fans beinahe bis vor die Tür des Kreißsaales live mit. Doch über die Geburt selbst hat sie noch nicht viel erzählt. Jetzt verriet Olivia endlich, ob sich ihr Wunsch, natürlich zu entbinden, erfüllt hat!

Auf Instagram berichtete Olivia, dass ihr CTG während eines Kontrolltermins im Krankenhaus auffällig war, sie aber auf eine medikamentöse Einleitung verzichtet habe. Dann platzte die Fruchtblase von selbst und natürliche Wehen setzten ein. "Nach circa 13 Stunden Wehen gab es Komplikationen: Der Kleine schaffte es einfach nicht hinaus [...] und das OP-Team stand für einen Kaiserschnitt bereit", erinnerte sie sich. Wie durch ein Wunder entband sie nach 15 Stunden am Ende dann aber natürlich. Ihr Baby wurde mit einer Saugglocke geholt.

Trotz der Strapazen verriet die 32-Jährige erst vor wenigen Tagen auf Instagram, dass die Geburt im Vergleich "tiefenentspannt" gewesen sei. Das sei die Geburt ihres ersten Sohnemannes nicht gewesen. Wahrscheinlich liegt das an der Erleichterung, dass es kein zweiter Kaiserschnitt wurde. Olivia behauptete nämlich, dass sie sehr glücklich darüber sei, eine vaginale Geburt erlebt zu haben.

Instagram / oliviamarei
Olivia Marei, Schauspielerin
Instagram / oliviamarei
Olivia Marei, GZSZ-Schauspielerin
Instagram / oliviamarei
Olivia Marei und ihr Sohn
Würdet ihr euch über ganz viel Mama-Content von Olivia freuen?249 Stimmen
196
Ja, total!
53
Nee, eher nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de