Anzeige
Promiflash Logo
Oscar-Verleihung 2023: Ohrfeigen-Eklat wird Thema sein!Getty ImagesZur Bildergalerie

Oscar-Verleihung 2023: Ohrfeigen-Eklat wird Thema sein!

15. Nov. 2022, 11:48 - Agnes W.

Will Smiths (54) Oscar-Aussetzer wird wohl vorerst nicht in Vergessenheit geraten. Der Schauspieler stellte die Verleihung der Auszeichnung in diesem Jahr mit einer handgreiflichen Auseinandersetzung in den Schatten: Nachdem der Comedian Chris Rock (57) sich einen Witz über Jada Pinkett-Smith (51) erlaubt hatte, marschierte ihr Ehemann Will auf die Bühne und verpasste ihm eine Ohrfeige. Dieser Skandal wird wohl bei den Oscars im kommenden Jahr thematisiert werden.

Jimmy Kimmel (55), der die Show auch im kommenden Jahr moderieren wird, kam im Interview mit Extra auf Will Smiths Klatsche zu sprechen und kündigte an, dass die Situation bei der Verleihung 2023 auf jeden Fall zur Sprache kommen wird. "Es muss irgendwie angesprochen werden", erklärte er und fügte hinzu: "Weißt du, ich möchte das nicht unbedingt auf die leichte Schulter nehmen, weil es für Comedians nicht [leicht] war. Weißt du, sie sind aufgebracht deswegen."

Jimmy hatte das Ganze schon zuvor in seiner Talkshow "Jimmy Kimmel Live!" thematisiert. Damals hatte er den Zwischenfall als schockierend bezeichnet und mit einem heftigen Skandal verglichen, der in die Geschichte eingegangen ist: "Die einzige Sache, die ich wirklich damit vergleichen kann, ist, als Mike Tyson Evander Holyfield ins Ohr gebissen hat."

Getty Images
Schauspieler Will Smith bei den Oscars im März 2022
Getty Images
Jimmy Kimmel im Roosevelt Hotel in Hollywood
Getty Images
Mike Tyson und Evander Holyfield bei ihrem Kampf im Jahr 1997
Wie findet ihr es, dass die Situation thematisiert wird?203 Stimmen
136
Na ja, irgendwann sollte man es auch mal ruhen lassen...
67
Ich finde es gut, dass man darüber spricht. Das sollte nicht noch mal passieren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de