Anzeige
Promiflash Logo
Bye-bye! Dieser "Bachelor in Paradise"-Kandidat muss gehenRTL / René LohseZur Bildergalerie

Bye-bye! Dieser "Bachelor in Paradise"-Kandidat muss gehen

17. Nov. 2022, 21:06 - Veronika M.

Aus und vorbei für diesen Bachelor in Paradise-Boy! In dem Rosenformat werden ständig die Karten neu gemischt. Jeder bändelt mit jedem an – immerhin muss man sich in der Kuppelshow auch richtig kennenlernen. So schien Christina Rusch (24) alias Shakira sich gut mit Tom Bober zu verstehen. Trotzdem knutschte sie dann auch mit Leon rum. Damit wurde es bei der Rosenvergabe ziemlich spannend, als der Lockenkopf sich dann auch noch ausgerechnet zwischen den beiden entscheiden musste: Am Ende bekam aber Tom keine Schnittblume!

Kandidaten wie Michelle Gwozdz (28) und Michael Bauer (31) versuchten Shakira noch zu überreden, Tom die Rose zu geben. Denn laut ihnen habe er wirklich Interesse daran, die Kandidatinnen kennenzulernen. Doch die Beauty habe kein gutes Gefühl bei ihm gehabt. Insbesondere wegen seiner Reaktion nach dem Kuss mit Leon. Tom rastete aus, beleidigte sie als "Hoe" – aber kurz vor der Entscheidung betonte der Hamburger, dass er Christina verziehen habe. Sie vermutete dahinter jedoch eine Taktik, also musste Tom seine Koffer packen.

Shakira vermutete, dass Tom einfach nur gerne in der Sendung bleiben wolle. Als er dann gehen musste, zeigte er sich ziemlich enttäuscht: "Ich bin schon angepisst, auf jeden Fall. Ich habe mich für die falsche Frau entschieden. Ich habe der falschen Frau die Rose gegeben, sonst wäre ich jetzt immer noch im Paradies", machte er seinem Ärger Luft.

Bachelor in Paradise, RTL
Leon und Shakira, "Bachelor in Paradise" 2022
Bachelor in Paradise, RTL
Tom und Shakira bei "Bachelor in Paradise" 2022
RTL / René Lohse
Tom Bober, "Bachelor in Paradise"-Kandidat 2022
Hättet ihr auch wie Shakira entschieden?287 Stimmen
183
Ja, auf jeden Fall! Tom musste gehen.
104
Nee, ich hätte Tom eher die Chance gegönnt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de