Anzeige
Promiflash Logo
Weiblicher James Bond? Jessica Chastain wäre lieber die BöseGetty ImagesZur Bildergalerie

Weiblicher James Bond? Jessica Chastain wäre lieber die Böse

20. Nov. 2022, 13:00 - Kimberley S.

Jeder möchte James Bond sein! Außer offenbar Jessica Chastain (45). Die Schauspielerin ist unter anderem für ihre Rollen in "Es Kapitel 2" und "The Eyes of Tammy Faye" bekannt. Für Letztere gewann sie sogar einen Oscar. Obwohl die Neubesetzung für James Bond derzeit in aller Munde ist, kann sie sich für die Rolle scheinbar nicht begeistern. Stattdessen würde Jessica lieber den Bösewicht spielen!

"Als ich vor zehn Jahren in der Filmindustrie angefangen habe, hat mich jeder gefragt: 'Möchtest du ein Bondgirl spielen?'", erinnerte sich die 45-Jährige in der "The Tonight Show Starring Jimmy Fallon". Dies sei damals nämlich das Sahnehäubchen der Schauspielkarriere einer Frau gewesen. "Nein, ich möchte der Bösewicht sein", habe die "The Good Nurse"-Darstellerin dann geantwortet. Auch als Moderator Jimmy Fallon (48) nachfragte, ob sie eine weibliche Version von James Bond selbst spielen wolle, verneinte sie. "Vermutlich bin ich die einzige Person, die kein Interesse daran hat, James Bond zu spielen", merkte sie an.

"Ich liebe die Idee, dass Bond vor mir Angst hat. [...] Wenn mich also jemand wegen einer Bösewichtrolle in James Bond anrufen möchte, ich wäre bereit", bot sich Jessica an. "Ich möchte James Bond quälen! Lass mir meinen Traum, Jimmy!", fügte sie gegenüber dem überraschten Moderator noch hinzu.

Getty Images
Jessica Chastain bei den Oscars 2022
Getty Images
Jessica Chastain, Schauspielerin
Getty Images
Jessica Chastain, Schauspielerin
Könnt ihr euch Jessica in der Rolle eines Bond-Bösewichts vorstellen?53 Stimmen
44
Ja, das würde super passen!
9
Nein, überhaupt nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de