Anzeige
Promiflash Logo
Kim Kardashian spricht mit North über Nacht ihre ZeugungFacebook / https://www.instagram.com/kimkardashian/Zur Bildergalerie

Kim Kardashian spricht mit North über Nacht ihre Zeugung

24. Nov. 2022, 19:24 - Luisa K.

Kim Kardashian (42) packt mal wieder ein intimes Detail aus. Die Keeping up with the Kardashians-Beauty hat mit ihrem Ex Kanye West (45) vier Kinder: North West (9), Chicago West (4), Saint West (6) und Psalm West (3). North, die Älteste, scheint ihr besonderes Talent bereits entdeckt zu haben: Make-up. Die Neunjährige schminkte bereits ihre Mama und auch ihre Tante Kylie Jenner (25). Kim verriet ihrer Tochter jetzt etwas über den Tag ihrer Zeugung.

Im Staffelfinale von "The Kardashians" sah man die 42-jährige SKIMS-Gründerin und ihr ältestes Kind bei einem Besuch der Balmain-Büros in Paris. Während sie sich mit dem Kreativdirektor des Modehauses, Olivier Rousteing, unterhielt, verriet Kim, dass der Designer an ihrer Zeugung beteiligt war. "Northie, ich kannte Olivier schon, bevor du ein Baby warst. Und der hat Daddy dieses blaue Kleid geschenkt, das er sich für mich gewünscht hat." Und dann plauderte sie ein ziemlich intimes Detail aus: "Ein Jahr bevor du geboren wurdest, hatte ich Geburtstag und trug das Kleid, und in der Nacht, in der ich das Kleid trug, wurde ich schwanger und du kamst in meinen Bauch. Olivier hat also auch etwas damit zu tun, dass du auf diesem Planeten bist."

Ein Fan schrieb anschließend auf Twitter: "LMAO, nicht Kim, die North erzählt, dass sie schwanger wurde, als sie das blaue Kleid trug." Ein anderer User teilte ebenfalls seine Gedanken zu der Szene: "Kim klingt gerade wie Kris lmao, die North diese ganzen Geschichten erzählt und die sitzt nur da mit ihrer Cola."

Instagram / kimkardashian
North West, Tochter von Kim Kardashian und Kanye West
Snorlax / MEGA
Kim Kardashian mit ihrer Tochter North
Getty Images
Kim Kardashian, Reality-Star
Wie findet ihr es, dass Kim ihrer Tochter das erzählt hat?412 Stimmen
163
Ich finde das nicht so schlimm!
249
Na ja, das hätte nicht unbedingt sein müssen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de