Anzeige
Promiflash Logo
Darum litt "Temptation Island V.I.P."-Christina mit TommyInstagram / christinadimitriou_official // Instagram / tommypedroniZur Bildergalerie

Darum litt "Temptation Island V.I.P."-Christina mit Tommy

28. Nov. 2022, 18:18 - Veronika M.

Christina Dimitriou (30) versetzt sich in Tommy Pedronis Lage! Die beiden Reality-TV-Kandidaten stellen momentan ihre Beziehungen bei Temptation Island V.I.P. auf die Probe. Sowohl der Freund der hübschen Griechin Aleksandar Petrovic (31) als auch die Freundin des attraktiven Franzosen Sandra Sicora (30) schockieren die Fans mit ihrem Verhalten in der Villa. Christina und Tommy leiden beide sehr unter den Szenen, zeigen aber auch Mitgefühl für die anderen Kandidaten!

Im Interview mit Promiflash erklärte Christina nämlich, dass sie sich sehr gut in Tommys Lage hineinversetzen konnte. "Tommy und ich sitzen im selben Boot. Es ist einfach dasselbe wie mit Aleks, ich muss schon mit meiner Situation kämpfen. Tommy ist ein Guter und hat so etwas nicht verdient. Da kann Sandra erzählen, was sie möchte, das war nicht korrekt", betonte die Kandidatin. Dass sie Sandras Verhalten gegenüber dem Verführer namens Flocke nicht in Ordnung findet, machte sie auch schon in der Show deutlich.

"Sobald mir etwas auf dem Herzen liegt oder ich irgendetwas denke, sage ich das auch direkt. Mir ist egal, was andere denken", erklärte Christina ihre Reaktion im TV gegenüber Promiflash. Es gehöre zu ihrem Charakter, alles geradeheraus zu sagen. Deshalb nahm sie Flocke auch beiseite und redete ihm ins Gewissen.

Instagram / sandra.sicora
Tommy Pedroni und Sandra Sicora, Reality-TV-Stars
RTL
Christina Dimitriou weint beim Lagerfeuer
RTL / Frank J. Fastner
Aleks Petrovic und Christina Dimitriou, "Temptation Island V.I.P."-Teilnehmer 2022
Hättet ihr gedacht, dass Christina so mitleiden würde?461 Stimmen
378
Ja, man sieht, dass sie empathisch ist.
83
Nee, das überrascht mich schon!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de