Anzeige
Promiflash Logo
So denkt "Temptation Island"-Tommy über Sandras VerhaltenInstagram / sandra.sicoraZur Bildergalerie

So denkt "Temptation Island"-Tommy über Sandras Verhalten

23. Nov. 2022, 19:36 - Kelly L.

Ging sie zu weit? Zurzeit testen Tommy Pedroni und Sandra Sicora (30) bei Temptation Island V.I.P. ihre Treue. Doch in der vergangenen Folge sorgte die Influencerin für Aufsehen: Sie verstand sich immer besser mit dem Verführer Flocke und kuschelte innig mit ihm. In der Vorschau war bereits zu sehen, wie sehr Tommy diese Bilder später mitgenommen haben. Doch was dachte er damals über Sandras Verhalten?

Promiflash hakte bei Tommy nach, da dieser bereits zu seinen Mitstreitern Gigi Birofio und Aleksandar Petrovic (31) sagte, es sei "too much" von ihr. "Dass die beiden ständig miteinander zu sehen sind, war einfach zu viel. Dauernd am Händchen halten, ins Ohr flüstern etc.", erklärte der gebürtige Franzose. So verhalte sich laut ihm keine vergebene Frau: "Das sind einfach Sachen, die man nicht macht, wenn man in einer Beziehung ist."

Auch Sandra selbst zeigte im Nachhinein Einsicht. "Die Kuscheleinheit habe ich nicht als Kuscheln wahrgenommen. Aber es jetzt zu sehen, bricht mir mein Herz, weil es niemals so rüberkommen sollte", gab die einstige Ex on the Beach-Kandidatin gegenüber Promiflash zu. Sie habe in dem Moment einfach wie sie selbst gehandelt und nicht geahnt, dass das als Flirten interpretiert werden könnte.

RTL
Sandra Sicora und Flocke bei "Temptation Island V.I.P."
RTL / Frank J. Fastner
Tommy Pedroni und Sandra Sicora
Instagram / sandra.sicora
Sandra Soleil, "#CoupleChallenge"-Kandidatin 2022
Könnt ihr verstehen, dass das für Tommy zu viel war?919 Stimmen
881
Ja, ihn muss das ziemlich getroffen haben.
38
Nee, so schlimm war das alles doch gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de