Anzeige
Promiflash Logo
Pamela Anderson: So heilsam war das Schreiben ihrer MemoirenNetflixZur Bildergalerie

Pamela Anderson: So heilsam war das Schreiben ihrer Memoiren

17. Jan. 2023, 9:42 - Promiflash Redaktion

Erstmals in ihren eigenen Worten. Die kanadisch-US-amerikanische Schauspielerin Pamela Anderson (55) ist wohl den meisten aus der kultigen TV-Sendung Baywatch bekannt. Von Dritten wurde im vergangenen Jahr ihre berüchtigte Liebesbeziehung mit dem Rocker Tommy Lee (60) in einer Mini-Serie bereits erzählt. Mit der Veröffentlichung ihrer Memoiren nimmt sie ihre Geschichte jetzt selbst in die Hand. Der Schreibprozess übte dabei eine therapeutische Wirkung auf Pamela aus!

Am 31. Januar dürfen sich Fans auf gleich zwei Einblicke in das Leben der Kult-Blondine freuen: Eine Netflix-Dokumentation und ihre Memoiren "Love, Pamela". Wie sie gegenüber People in einem ersten Interview über ihr Buch berichtet, sei das Schreiben dafür eine Art Therapie für sie gewesen. "Ich wusste gar nicht, wie viel Wut ich in mir hatte. [...] Es war ein Heilungsprozess und ich bin froh, meine Geschichte bald teilen zu können und hoffe, sie inspiriert", gibt Pamela bekannt.

Beim Verfassen ihrer Biografie holte sie sich keine Unterstützung von außerhalb. Das traute ihr anfangs nicht jeder zu: "Meine Söhne sagten: 'Du wirst dafür Hilfe von jemandem brauchen Mama'", verrät die zweifache Mutter. Pamela sei umso stolzer darauf, das Buch in ihren eigenen Worten und ganz ohne Ghostwriter verfasst zu haben.

Getty Images
Tommy Lee und Pamela Anderson im Juni 2005
Netflix
Pamela Anderson in ihrer Netflix-Doku "Pamela, A Love Story"
Getty Images
Pamela Anderson mit ihren Söhnen
Denkt ihr, dass Pamelas Biografie viele neue Details aus ihrem Leben verrät?25 Stimmen
22
Ja, auf jeden Fall!
3
Nein, ihr Leben ist doch bereits ein offenes Buch.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de