Renée Zellweger hatte Lampenfieber beim "Chicago"-CastingGetty ImagesZur Bildergalerie

Renée Zellweger hatte Lampenfieber beim "Chicago"-Casting

- Promiflash Redaktion

Kaum zu glauben! Die zweifache Oscar-Preisträgerin Renée Zellweger (53) weist ein unglaubliches Repertoire an Filmen auf. Eine ihrer Parade-Rollen feierte sie in dem Film "Chicago" im Jahr 2002, die ihr sogar eine Oscar-Nominierung einbrachte. Darin spielte sie "Roxie Hart", ein Showgirl im Chicago der 1920er-Jahre, das alles dafür getan hätte, im Rampenlicht zu stehen. Der Regisseur des Films, Rob Marshall (62), teilt nun eine Anekdote zum Casting mit Renée: Vom selbstbewussten Showgirl war da erst mal keine Spur!

In einem Interview anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des Musicalfilms verrät der Regisseur gegenüber Hollywood Reporter: "Renée hatte große Angst, für mich zu singen. Wir gingen zum Abendessen und ich fragte sie: 'Kennst du irgendwelche Lieder?'" Daraufhin habe die Schauspielerin im Restaurant für ihn das Lied "Diamonds Are a Girl's Best Friend" zum Besten gegeben. Für einen Auftritt im Zuge eines offiziellen Castings sei die "Bridget Jones"-Darstellerin zu schüchtern gewesen.

Der Regisseur habe nach ihrem Ständchen sofort gemerkt, dass Renée singen könne. "Sie war genau die Schauspielerin, die ich gesucht habe, weil ich eine verletzliche Roxie finden wollte. Jemanden, der die zerbrechliche Seite von ihr spielen kann, aber auch gut genug ist, um den Spieß umzudrehen und die starke Killerin zu werden, zu der sie wird, und dafür brauchte es die ganze Bandbreite", berichtet er.

Renée Zellweger im Februar 2020
Getty Images
Renée Zellweger im Februar 2020
Reneé Zellweger bei den Screen Actors Guild Awards, 2020
Getty Images
Reneé Zellweger bei den Screen Actors Guild Awards, 2020
Renée Zellweger, Schauspielerin
Getty Images
Renée Zellweger, Schauspielerin
Glaubt ihr, dass Renée Zellweger heute noch genauso Lampenfieber beim Vorsingen hätte?
8
10


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de