Anzeige
Promiflash Logo
Scheana Shay offen: Sie hatte eine postpartale ZwangsstörungGetty ImagesZur Bildergalerie

Scheana Shay offen: Sie hatte eine postpartale Zwangsstörung

23. Feb. 2023, 9:24 - Promiflash Redaktion

Scheana Shay (37) erinnert sich nur ungern zurück. Im Oktober 2020 hatte sich die einstige "Vanderpump Rules"-Darstellerin mit erfreulichen Nachrichten bei ihren Fans gemeldet: Sie wird Mama. Im darauffolgenden April war es dann so weit – der Realitystar durfte sein Kind auf der Welt willkommen heißen. Doch wie Scheana jetzt verriet, ist die Zeit nach der Geburt ihres Babys alles andere als einfach für sie gewesen.

Im Interview mit Page Six erzählte die 37-Jährige, dass sie in den ersten Wochen nach der Geburt schwere Stimmungsschwankungen gehabt und vermehrt über den möglichen Tod ihres Säuglings nachgedacht hatte. "Diese Gedanken waren einfach so beunruhigend, dass ich mit meiner Therapeutin darüber sprach und sie meinte: 'Das klingt wirklich so, als hätten sie eine postpartale Zwangsstörung'", erinnerte sich Scheana.

Inzwischen habe es die gebürtige Kalifornierin geschafft, die Angst, dass ihrer Tochter in ihrer Obhut etwas passieren könnte, zu minimieren. "Bis vor ein paar Monaten konnte ich nicht allein mit ihr fahren. Es ist wirklich beängstigend, eine Mutter zu sein, denn ich will keinen Fehler machen. [...] Aber auch wenn ich jetzt weine, bin ich in den letzten Monaten so stolz auf mich, weil ich so viel allein geschafft habe", verriet Scheana. Das sei ihr vor allem deswegen gelungen, weil sie sich Hilfe geholt habe.

Instagram / scheana
Scheana Shay und ihre Tochter
Getty Images
Scheana Shay, TV-Star
Instagram / scheana
Scheana Shay mit ihrer Tochter, Juli 2022
Wie findet ihr es, dass Scheana so offen darüber spricht?76 Stimmen
72
Super! Ich bewundere sie für ihren Mut.
4
Na ja.. mir wäre das zu persönlich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de