Suche nach totem Bruder war für Spencer Matthews "erlösend"Getty ImagesZur Bildergalerie

Suche nach totem Bruder war für Spencer Matthews "erlösend"

- Eyka Nannen

Diese Reise war eine ganz besondere für Spencer Matthews (34). Schon seit über 20 Jahren fehlt in seinem Leben ein Stück: Sein Bruder Michael starb 1999 bei der Besteigung des Mount Everest. Seine Leiche auf dem Berg wurde nie gefunden – deshalb machte sich der Unternehmer in der Dokumentation "Finding Michael" selbst auf die Suche danach. Nun berichtete Spencer unter Tränen von diesem Erlebnis.

"Wir trugen alle Informationen zusammen, die wir hatten. Einige der Aufnahmen meines Bruders auf dem Berg hatte ich noch nie gesehen", berichtete er in The One Show über die Reise. Da es auch keine Videos aus seiner Kindheit gebe, habe der Schwager von Pippa Middleton (39) Michael in diesen Clips zum ersten Mal vor der Kamera gesehen. "Seine Schritte zurückzuverfolgen und seine letzten Tage ein bisschen besser zu verstehen, war für mich ziemlich erlösend", erklärte Spencer – und musste seinen Satz dann unterbrechen, weil sich seine Augen mit Tränen füllten.

Schon vorher hatte Spencer betont, wie emotional die Suche für ihn war. "Das war die bedeutungsvollste und demütigste Erfahrung meines eigenen Lebens", hatte der dreifache Vater auf Instagram geschrieben. Mit der Doku wolle er seinem mit 22 Jahren verstorbenen Bruder ein würdiges Erbe schaffen.

Michael Matthews, verstorbener Bruder von Spencer Matthews
Instagram / michaelmatthewsfoundation
Michael Matthews, verstorbener Bruder von Spencer Matthews
Vogue Williams und Spencer Matthews bei den Pride Of Britain Awards 2021
Getty Images
Vogue Williams und Spencer Matthews bei den Pride Of Britain Awards 2021
Spencer Matthews im Juli 2019 in London
Getty Images
Spencer Matthews im Juli 2019 in London


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de