Anzeige
Promiflash Logo
Die Netflix-Serie "Tiger King" ruinierte Joe Exotics Leben!Instagram / joe_exoticZur Bildergalerie

Die Netflix-Serie "Tiger King" ruinierte Joe Exotics Leben!

12. März 2023, 10:30 - Promiflash Redaktion

Joe Exotic (60) behauptet, er sei unschuldig! Der US-Amerikaner wurde mit der 2020 erschienen Netflix-Dokumentation Tiger King weltweit bekannt. Darin wird über den Großkatzen-Zoo und das Leben des TV-Stars berichtet. Auch ein missglückter Auftragsmord an seiner Erzfeindin Carole Baskin (61) ist Thema in der Show. Aus diesem Grund sitzt der Tierfan aktuell eine 21-jährige Haftstrafe ab. Obwohl die Serie ihn berühmt machte, sei sie das schlimmste, was Joe je passiert sei!

TMZ sprach mit dem 60-Jährigen, der in einem texanischen Gefängnis einsitzt. Er habe gesagt, dass alle Inhalte, die er filmte, für ein anderes Projekt gewesen seien. Die Produzenten hätten seine Interviews angeblich benutzt, um die unwahre Geschichte zu kreieren, dass er Carole Baskin hatte töten wollen. Er habe außerdem hinzugefügt, dass alles nur getan wurde, um Einschaltquoten zu erzielen, und er ein unschuldiges Opfer sei.

Joe scheint aktuell nicht mehr viel an seinem Leben zu liegen. Der einstige Zoobesitzer leidet an Prostatakrebs. Zuletzt war vermutet worden, dass die Krankheit auch seine Blase angegriffen haben könnte. Um sicherzugehen, müsse Joe sich weiteren Tests unterziehen – doch das hatte er abgelehnt: "Ich möchte hier bleiben und es einfach seinen Lauf nehmen lassen."

Instagram / joe_exotic
Joe Exotic, Netflix-Star
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic mit einem Tiger
Instagram / joe_exotic
Joe Exotic, "Tiger King"-Star
Glaubt ihr, dass die Produzenten eine Lüge erfanden?142 Stimmen
81
Ja, ich kann es mir vorstellen!
61
Nee, ich glaube irgendwie nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de