Promiflash Logo
Shitstorm wegen Doku: Michael Wendler bittet um ChanceInstagram / lauramuellerofficialZur Bildergalerie

Shitstorm wegen Doku: Michael Wendler bittet um Chance

- Eyka Nannen

Michael Wendler (50) äußert sich selbst zu seiner Baby-Doku! RTL2 hatte bekannt gegeben, dass er und eine Frau Laura Müller (22) ein eigenes Format bekommen, dass die beiden bei ihrer Schwangerschaft begleitet – obwohl der Schlagersänger nach seinen polarisierenden Verschwörungstheorien eigentlich aus dem TV verbannt worden war. Das löste schockierte Reaktionen sowohl bei den Promis als auch bei den Usern aus. Nun äußerte sich Michael selbst zu seiner Doku!

"Ich bin von den Reaktionen, die die Ankündigung meiner Rückkehr ins TV auslöst, bestürzt und auch von der Vehemenz überrascht", zeigte er sich auf dem Instagram-Account seiner Frau erstaunt. Der Wendler wolle nochmals klarstellen, dass er weder ein Antisemit noch ein Rassist sei und diese Einstellungen auch stark verurteile. "Ich bin ein Musiker und jetzt ein werdender Vater, der sich freut und dankbar dafür ist, mit meiner Frau Laura eine Chance zu bekommen, unser Leben auf dem Weh zum Elternwerden im TV zu zeigen", betonte er.

Der Künstler wisse, dass er einige für viele unverständliche Aussagen getätigt habe – viele davon bereue er aber heute und sei definitiv kein Extremist. "Gebt uns eine Chance und macht euch dann euer eigenes Bild", bat er.

Michael Wendler 2014 in Köln
Getty Images
Michael Wendler 2014 in Köln
Michael Wendler und Laura Müller, November 2021
Instagram / lauramuellerofficial
Michael Wendler und Laura Müller, November 2021
Laura Müller und Michael Wendler
ActionPress
Laura Müller und Michael Wendler
Könnt ihr verstehen, dass Michael sich rechtfertigt?
747
4472


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de