Anzeige
Promiflash Logo
Shakiras Schwiegermutter äußert sich erstmals nach Drama!Getty ImagesZur Bildergalerie

Shakiras Schwiegermutter äußert sich erstmals nach Drama!

19. Apr. 2023, 18:42 - Isabella-Sophie Funke

Sie will Privates privat halten! Im vergangenen Sommer überraschten Gerard Piqué (36) und Shakira (46) die Fans mit ihrer Trennung. Angeblicher Grund für das Liebes-Aus: Der Kicker soll die Sängerin betrogen haben. In das ganze Drama mischte sich auch Gerards Mutter Montserrat Bernabeu ein. Auf ihre Schwiegermutter war die "Hips Don't Lie"-Interpretin bis zuletzt nicht gut zu sprechen. Doch nun äußert sich Montserrat erstmals zu den Gerüchten um ihren Sohn – wirklich viel preisgeben will sie aber nicht!

Wie The Sun berichtet, kommentiert die Medizinerin erstmalig das Drama um ihren Sohn und seine Ex. Ins Detail geht sie dabei jedoch nicht. "Wie jeder andere auch habe ich ein Privatleben und ein Berufsleben. Aber über mein Privatleben spreche ich nur mit meinen engsten Freunden und meiner Familie", verrät Montserrat vage. Die ganzen Anschuldigungen lässt die 60-Jährige also weiterhin unkommentiert.

Doch was wurde ihr in den vergangenen Wochen überhaupt vorgeworfen? Wie El Popular erst kürzlich preisgab, habe die Ärztin von der Affäre ihres Sohnes gewusst. Darüber hinaus sollen sie und Skakira auch nicht das beste Verhältnis gehabt haben. Angeblich soll Montserrat die Musikerin früher sogar mal ins Gesicht geschlagen haben.

Getty Images
Gerard Piqué mit Shakira bei den Billboard Music Awards
Exclusive Pix / ActionPress
Shakira und ihre Ex-Schwiegermutter Montserrat Bernabeu
Getty Images
Shakira und Gerard Piqué, 2014
Glaubt ihr, es kommen noch mehr Details ans Licht?956 Stimmen
583
Ja, ganz sicher!
373
Nein, ich glaube, das war es langsam...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de