Zweiter Platz bei "Let’s Dance": Zsolt hat gemischte GefühleGetty ImagesZur Bildergalerie

Zweiter Platz bei "Let’s Dance": Zsolt hat gemischte Gefühle

- Florentine Naumann

Er bekam die Silbermedaille. Zsolt Sándor Cseke (35) ist mit Herzblut Tänzer in der Sparte Lateinamerikanische Tänze. In der diesjährigen Let’s Dance-Staffel tanzte er an der Seite von der Influencerin Julia Beautx (24). Die beiden standen nun sogar im großen Finale und wurden von vielen Fans als Favoriten auserkoren. Am Ende landete das Tanzpaar auf dem zweiten Platz. Mit Promiflash spricht Zsolt nach dem Finale über seine gemischten Gefühle.

Im exklusiven Interview mit Promiflash verrät der Tanzprofi, dass er zum Ende der Show ein Wechselbad der Gefühle durchlebt: "Ich bin sehr emotional. Ich fühle mich einerseits glücklich, aber andererseits traurig." Vor allem sei Zsolt glücklich darüber, dass er noch mal im Finale stand und mit Julia und den anderen Kollegen am Abend erneut tanzen durfte. Dennoch ist der "Let's Dance"-Star traurig, dass der Wettbewerb nach all den Wochen vorbei ist.

Im Gespräch gibt der 35-Jährige zudem preis, was er von seiner und Julias Zweitplatzierung hält. "Für mich war Julia die Eiskönigin. Ich hätte Julia den Sieg gegönnt, sie hätte der 'Dancingstar 2023' sein können – aber so ist die Show", stellt der gebürtige Rumäne fest.

Julia Beautx und Zsolt Sándor Cseke bei "Let's Dance"
Getty Images
Julia Beautx und Zsolt Sándor Cseke bei "Let's Dance"
Zsolt Sándor Cseke und Julia Beautx bei "Let's Dance" 2023
Getty Images
Zsolt Sándor Cseke und Julia Beautx bei "Let's Dance" 2023
Zsolt Sándor Cseke und Julia Beautx bei "Let's Dance"
Getty Images
Zsolt Sándor Cseke und Julia Beautx bei "Let's Dance"
Wie findet ihr es, dass die beiden auf dem zweiten Platz gelandet sind?
3167
3356


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de