Promiflash Logo
Das findet Eva Longoria in Hollywood noch immer ungerecht!Getty ImagesZur Bildergalerie

Das findet Eva Longoria in Hollywood noch immer ungerecht!

- Promiflash Redaktion

Sie macht sich stark! Die US-amerikanische Schauspielerin mit mexikanischen Wurzeln Eva Longoria (48) ist vor allem für ihre Rolle der Gaby Solis in der TV-Serie Desperate Housewives bekannt. In den letzten Jahren hat sie aber schon einige Male hinter der Kamera als Regisseurin gearbeitet und nun ihren Spielfilm "Flamin' Hot" vorgestellt. Dass ihr diese Chance zuteilwurde, erachtet Eva nicht als selbstverständlich, denn sie findet: In Hollywood gebe es noch immer keine Chancengleichheit!

Zu Gast in der Talkrunde "Kering Women in Motion" erklärt Eva, dass sie die schwierige und ungerechte Situation, in der sich Latina-Frauen in der Filmbranche immer noch befinden, erfahren habe: "Wir haben einen Versuch. Wir bekommen eine Chance. Ich muss es richtig machen, ich muss es gut machen, ich muss doppelt so hart arbeiten... Man trägt wirklich die Traumata der Generation mit sich in die Dreharbeiten des Films." Dieser Druck habe Eva in ihrer Regie-Arbeit aber auch motiviert und nun sei sie einfach nur stolz auf das Endresultat.

Die Texanerin ist der Meinung, in Hollywood würden weiterhin bevorzugt weiße Männer eingestellt werden, weil das schon immer so war: Es sei somit keine absichtliche Diskriminierung, sondern eher eine Frage der Gewohnheit, die sie aber zu durchbrechen plant. In Zukunft möchte sie weiterhin hinter der Kamera tätig sein, da sie dort ihr Potenzial mehr ausschöpfen könne, als es ihr zuvor beim Schauspielern möglich gewesen war.

Eva Longoria im Jahr 2003
Getty Images
Eva Longoria im Jahr 2003
Eva Longoria im März 2023
Getty Images
Eva Longoria im März 2023
Eva Longoria bei den Oscars 2023
Getty Images
Eva Longoria bei den Oscars 2023
Findet ihr auch, dass in Hollywood noch immer keine Chancengleichheit besteht?
89
6


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de