Promiflash Logo
Heftige Schmerzen: Jannik Rubeck hatte sechste OP in FolgeInstagram / jannikrubeckoffiziellZur Bildergalerie

Heftige Schmerzen: Jannik Rubeck hatte sechste OP in Folge

- Eyka Nannen

Jannik Rubeck hat immer noch mit den Folgen seines Unfalls zu kämpfen. 2016 hatte der ehemalige DSDS-Kandidat einen schweren Autounfall – dadurch verkrümmte sich seine Wirbelsäule so stark, dass sie auf Lungen, Rippen und Arterien drückte. Deswegen konnte er nicht mehr richtig atmen und litt unter ständigen Schmerzen. Nun musste sich Jannik zum sechsten Mal einer schweren Operation am Rücken unterziehen.

An zwölf Wirbeln wurden ihm jetzt Titanschrauben eingesetzt, die seine Wirbelsäule begradigen sollen – die Narbe zieht sich über den kompletten Rücken. "Ich bekomme Fentanyl, das stärkste Schmerzmittel überhaupt. Trotzdem tut mir alles weh. Ich habe Fieber und heule und zittere den ganzen Tag", berichtet Jannik Bild von seinem Leid. Trotzdem ist der Sänger sehr dankbar für den erneuten Eingriff: "Zwei Drittel meiner Wirbelsäule wurden geradegerückt und versteift. Obwohl die Chancen sehr gering waren, das hinzubekommen, haben es meine Ärzte geschafft."

Doch auch mit dieser sechsten Operation ist Janniks Leidensgeschichte sieben Jahre nach dem Unfall immer noch nicht vorbei. Als Nächstes muss er lange zur Reha gehen. "In meinem Leben wird nichts mehr so sein, wie es mal war", stellt die TV-Bekanntheit klar.

Jannik Rubeck, 2020
Instagram / jannikrubeckoffiziell
Jannik Rubeck, 2020
Jannik Rubeck, "DSDS"-Kandidat 2016
Instagram / jannikrubeckoffiziell
Jannik Rubeck, "DSDS"-Kandidat 2016
Jannik Rubeck mit seiner Tochter, 2020
Instagram / jannikrubeckoffiziell
Jannik Rubeck mit seiner Tochter, 2020
Wie findet ihr es, dass Jannik so offen über seinen Eingriff spricht?
30
83


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de