Promiflash Logo
Nach Verfolgungsjagd: Harry und Meghan stehen für sich ein!Getty ImagesZur Bildergalerie

Nach Verfolgungsjagd: Harry und Meghan stehen für sich ein!

- Promiflash Redaktion

Prinz Harry (38) und Meghan (41) sind außer sich! Das royale Ehepaar hatte vergangene Woche eine schlimme Erfahrung machen müssen. Die beiden waren in New York von Fotografen in ihrem Auto verfolgt worden. Dabei soll es beinahe zu einem Unfall gekommen sein. Kurz darauf wurden Stimmen laut, welche behaupteten, dass die Erzählungen der Sussexes übertrieben seien. Doch Harry und Meghan wollen wohl nicht klein beigeben!

Seit dem Vorfall ließen die beiden sich öffentlich nicht mehr blicken. Doch trotz der Kritik an ihrer Version der Ereignisse wollen sich Harry und Meghan wohl nicht unterkriegen lassen. Im Gegenteil! Eine Quelle berichtete gegenüber Us Weekly: "Das hat sie nur darin bestärkt, weiterhin für sich selbst einzustehen und ihre Meinung zu sagen, wenn sie sich ungerecht behandelt fühlen."

Das Medium hatte bereits berichtet, dass die Zweifacheltern schockiert über die Kritik gewesen seien. "Sie bestehen darauf, dass ihre Schilderung der Verfolgungsjagd absolut nicht übertrieben war und dass es verletzend und unangebracht ist, wenn Leute etwas anderes behaupten", hatte ein Insider erklärt.

Prinz Harry und Herzogin Meghan, September 2022
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, September 2022
Prinz Harry und Herzogin Meghan, September 2022
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, September 2022
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Juli 2022
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan, Juli 2022
Wie findet ihr es, dass Harry und Meghan für ihre Meinung einstehen wollen?
123
377


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de