Promiflash Logo
Jahrelanger Unterhaltsstreit: Halle Berry erzielt Erfolg!Getty ImagesZur Bildergalerie

Jahrelanger Unterhaltsstreit: Halle Berry erzielt Erfolg!

- Paulina Rohmann

Ein großer Schritt für Halle Berry (56)! Die Schauspielerin kämpft seit knapp zehn Jahren vor Gericht gegen ihren Ex Gabriel Aubry (46). Mit dem Model hat die X-Men-Bekanntheit eine gemeinsame Tochter, für die sie dem Kanadier monatlich 8.000 Dollar zahlen muss – plus einen Prozentsatz ihres Jahreseinkommens. Das will Halle nicht auf sich sitzen lassen und erzielt vor dem Richter nun einen Erfolg.

Wie Daily Mail jetzt auf Grundlage neuer Unterlagen berichtet, konnte Halle die zu zahlende Summe drücken. Diese hatte sich bisher auf 4,3 Prozent ihres jährlichen Einkommens belaufen – das bleibt auch so. Doch die Zahlung darf nun pro Jahr nicht höher als 110.000 Dollar sein. Die Parteien seien sich einig, dass jeder höhere Betrag "den angemessenen Bedarf von Nahla übersteigen würde", heißt es in den Dokumenten. Doch einen Haken hatte der Prozess auch für Halle: Sie muss ihrem Ex zudem einen Anteil des vergangenen Jahres nachzahlen.

Dass Halle ihrem Verflossenen überhaupt so viel Geld zahlen muss, macht die Oscar-Preisträgerin richtig sauer. 2021 hatte sie deshalb auch im Netz ihrer Wut freien Lauf gelassen: "Es kostet mich jeden Tag große Kraft, es zu zahlen. Übrigens, es ist falsch und es ist Erpressung!"

Gabriel Aubry und Halle Berry 2009
Getty Images
Gabriel Aubry und Halle Berry 2009
Halle Berry, Schauspielerin
Getty Images
Halle Berry, Schauspielerin
Halle Berry bei den Career Achievement Awards 2021
Getty Images
Halle Berry bei den Career Achievement Awards 2021
Was sagt ihr zu dem Sorgerechtsstreit?
263
81


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de