Anzeige
Promiflash Logo
Halbes Jahr nach Tod: Lisa Marie Presleys Haus wird verkauftGetty ImagesZur Bildergalerie

Halbes Jahr nach Tod: Lisa Marie Presleys Haus wird verkauft

29. Juli 2023, 19:54 - Ronja Hetland

Ihr Anwesen geht bald an einen neuen Besitzer. Im Januar dieses Jahres zogen schockierende Nachrichten um die Welt: Lisa Marie Presley (✝54) starb plötzlich. Erst seit wenigen Tagen ist bekannt, dass die einzige Tochter von Elvis Presley (✝42) an einem Dünndarmverschluss, der durch eine gewichtsreduzierende Operation verursacht worden war, gestorben ist. Nur rund sechs Monate nach Lisa Maries Tod ist jetzt ihre Villa auf dem Markt!

Wie TMZ berichtet, zog die Musikerin erst 2020 mit ihren Töchtern und ihrem Ex-Mann Danny Keough in das Haus im kalifornischen Calabasas. Lisa Marie wohnte dort bis zu ihrem Tod zur Miete, soll aber vorgehabt haben, die Sechs-Schlafzimmer-Villa zu kaufen. In den Monaten nach ihrem Ableben wurde das Anwesen dann von ihrem Immobilienmakler und Freund Robb Friedmann komplett renoviert und steht nun für schlappe 4,6 Millionen Dollar (rund 4,1 Millionen Euro) zum Verkauf.

Da die Songschreiberin das Haus gemietet hatte, gehört es wohl nicht zu ihrem Erbe. Wegen Lisa Maries Nachlass brach auch ein ziemlicher Streit zwischen ihrer Tochter Riley Keough (34) und Mutter Priscilla Presley aus. Dieser ist mittlerweile wohl geklärt. "Sie haben eine Einigung erzielt. Die Familien sind glücklich. Alle sind glücklich. Einig, zusammen und gespannt auf die Zukunft", schilderte Priscillas Anwalt laut People.

Getty Images
Lisa Marie Presley im Juni 2022
Getty Images
Priscilla Presley und ihre Tochter Lisa Marie
Getty Images
Lisa Marie Presley, ihre Mutter Priscilla und ihre Töchter im Jahr 2022
Hättet ihr gedacht, dass Lisa Maries Haus nur sechs Monate nach ihrem Tod verkauft wird?168 Stimmen
35
Nein, das ging schon ziemlich schnell...
133
Ja, immerhin wohnte sie dort ja auch nur zur Miete.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de