Promiflash Logo
Vorverurteilung? Antrag von "Rust"-Waffenmeisterin abgelehntSanta Fe County Sheriff / MEGAZur Bildergalerie

Vorverurteilung? Antrag von "Rust"-Waffenmeisterin abgelehnt

- Paulina Rohmann

Hannah Gutierrez muss wohl oder übel vor Gericht. Die Waffenmeisterin wird aktuell mit schweren Vorwürfen konfrontiert: Sie soll im Todesfall von Halyna Hutchins (✝42) die tödliche Waffe präpariert haben – angeblich unter Einfluss von Drogen und Alkohol. Neben der Anklage wegen fahrlässiger Tötung wurde ihr zuletzt zudem vorgeworfen, Beweise unterschlagen zu haben. Harte Schlagzeilen, gegen die Hannah zuletzt vorging. Doch ihrem Antrag auf Abweisung der Klage wird nicht stattgegeben!

Wie Deadline berichtet, lehnte eine Richterin in Santa Fe am Mittwoch den Antrag von Hannah ab. Hannahs Anwälte hatten argumentiert, durch die Statements der Behörden habe eine Vorverurteilung stattgefunden, die möglicherweise die Geschworenen beeinflussen könnte. Doch laut dem Richter konnte kein "tatsächlicher und erheblicher Schaden" für Hannah festgestellt werden.

Während Hannahs Prozess noch aussteht, kann Alec Baldwin (65) inzwischen aufatmen. Der Schauspieler, der damals die tödliche Waffe betätigt hatte, war ebenfalls wegen fahrlässiger Tötung angeklagt gewesen – doch die Anklage wurde im April fallen gelassen. Der Hollywoodstar beendete anschließend sogar die Dreharbeiten für "Rust".

Alec Baldwin am Set von "Rust"
MEGA
Alec Baldwin am Set von "Rust"
Halyna Hutchins, Kamerafrau
Getty Images
Halyna Hutchins, Kamerafrau
Alec Baldwin, Schauspieler
Getty Images
Alec Baldwin, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de