Zweite Chance? Prinz Andrew besucht Gottesdienst mit RoyalsGetty ImagesZur Bildergalerie

Zweite Chance? Prinz Andrew besucht Gottesdienst mit Royals

- Marlene Windhoefer

Steht Prinz Andrew (63) bei seiner Familie wieder besser da? In den vergangenen Jahren hatte der Sohn von Queen Elizabeth II. (✝96) für einige Skandale gesorgt. So soll er beispielsweise in den Sexring-Skandal um Jeffrey Epstein (✝66) verwickelt gewesen sein. Das Ende vom Lied war, dass seine Mutter ihm seine militärischen Titel entzogen hatte. Seither gilt Andrew nicht mehr als arbeitender Royal – öffentlich sieht man ihn kaum noch. Hat sich das nun geändert?

Andrew zeigt sich mit seiner Familie. Gestern hatten die britischen Royals einen Gottesdienst auf Schloss Balmoral besucht. Zusammen mit seinem Neffen Prinz William (41) und dessen Frau Prinzessin Kate (41) kam er im Auto auf dem königlichen Anwesen an, wie Fotos zeigen, die Daily Mail vorliegen. Allerdings soll es sich bei dem Treffen um keinen offiziellen Termin gehandelt haben. Dass Andrew wieder in den royalen Dienst zurückkehren darf, sei also nicht anzunehmen.

Andrews Besuch beim Sonntags-Gottesdienst war für ihn also offenbar nur eine Ausnahme. Denn sein Bruder, König Charles III. (74) hält seinen eigenen Bruder nach wie vor für ein großes Problem. Gerade deswegen wolle der britische Regent den 63-Jährigen weiterhin von offiziellen Anlässen ausschließen.

Prinz William und Prinz Andrew im April 2017 in London
Getty Images
Prinz William und Prinz Andrew im April 2017 in London
Prinz Andrew im September 2022
Getty Images
Prinz Andrew im September 2022
Prinz Andrew und König Charles III. im Juni 2015
Getty Images
Prinz Andrew und König Charles III. im Juni 2015
Glaubt ihr, dass Andrew jemals wieder in den royalen Dienst zurückkehren darf?
35
221


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de