Anzeige
Promiflash Logo
Todestag der Queen: Prinz Harry lehnte Charles' Einladung abGetty ImagesZur Bildergalerie

Todestag der Queen: Prinz Harry lehnte Charles' Einladung ab

24. Sep. 2023, 16:54 - Jannike Wacker

Prinz Harry (39) wollte seiner Familie wohl um keinen Preis begegnen. Anfang September jährte sich der Todestag von Queen Elizabeth (✝96) zum ersten Mal. Die Königsfamilie sollte diesen wichtigen Tag im Gedenken an die beliebte Monarchin an ihrem Lieblingsort Schloss Balmoral in Schottland verbringen. Auch König Charles' (74) entfremdeter Sohn soll dazu eingeladen worden sein. Doch offenbar lehnte Harry diese Einladung entschieden ab.

Wie The Sun berichtet, sprach Charles tatsächlich eine Einladung an seinen Sohn und seine Schwiegertochter Meghan (42) aus, sich der Familie anzuschließen, die sich am Todestag in Balmoral versammeln sollte. Doch der 39-Jährige scheint die Möglichkeit, sich mit seiner Familie an einen Tisch zu setzen, ausgeschlagen zu haben. Als Begründung gab er wohl seinen vollen Terminplan an – seine Reiseroute mache es unmöglich. Die Journalistin Ingrid Seward findet: "Er hätte die Dinge leicht umgestalten können, um sich die Zeit zu nehmen."

Statt zu seiner Familie zu fahren, verbrachte Harry den Tag an einem unbekannten Ort und erinnerte sich allein an seine Großmutter. Am Vortag des Todestages hatte er sich aber schon in London aufgehalten und eine Rede bei den WellChilds-Awards gehalten. Die hatte er auch genutzt, um sich an die Queen zu erinnern und widmete ihr seine Worte.

Getty Images
Prinz Harry im September 2023
Getty Images
König Charles und Prinz Harry im April 2015
Getty Images
König Charles in Aberdeenshire im September 2023
Könnt ihr verstehen, dass Harry die Einladung abgelehnt hat?878 Stimmen
621
Nein! Wer weiß, ob diese Möglichkeit wieder kommt...
257
Ja, er war sicher noch nicht bereit dafür.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de