Anzeige
Promiflash Logo
"Tut weh": Jamie Foxx trauert um Co-Star Keith JeffersonInstagram / iamjamiefoxxZur Bildergalerie

"Tut weh": Jamie Foxx trauert um Co-Star Keith Jefferson

5. Okt. 2023, 19:42 - Jannike Wacker

Jamie Foxx (55) muss einen schweren Verlust verkraften. 2012 hatte der Schauspieler in dem Western "Django Unchained" mitgespielt. An der Seite von Christoph Waltz (67) hatte er die Hauptrolle in dem Blockbuster von Quentin Tarantino (60) verkörpert. Er stand aber auch mit seinem Co-Star und langjährigen Freund Keith Jefferson (53) vor der Kamera. Doch nun muss Jamie Abschied nehmen – denn Keith ist nach seinem Krebskampf gestorben.

Auf Instagram widmet Jamie seinem Freund einen traurigen Tribut. "Im Moment tut alles weh, denn es ist schwer, all diese Bilder durchzusehen, die Erinnerungen an uns wieder zu erleben, wie wir eine tolle Zeit hatten. [...] Ich werde dich vermissen", schreibt der Hollywoodstar offenbar tief getroffen und ergänzt fassungslos: "Ich hätte nie gedacht, dass ich diese Worte über meinen Freund schreiben muss." Keith soll in den vergangenen Monaten gegen Krebs gekämpft haben und wurde 53 Jahre alt. Er und Jamie kannten sich bereits seit dem College.

Keith drehte aber nicht nur zusammen mit seinem Freund Jamie. Er stand auch in anderen Produktionen mit großen Stars vor der Kamera. So spielte er in einem weiteren Kinohit von Regie-Virtuose Tarantino mit: Für "Once Upon A Time... In Hollywood" spielte er zusammen mit Brad Pitt (59) und Leonardo DiCaprio (48). In "The Hateful Eight" wiederum war er mit Kurt Russell (72) und Samuel L. Jackson (74) zu sehen.

Getty Images
Jamie Foxx im Februar 2023
Instagram / iamjamiefoxx
Jamie Foxx und Keith Jefferson
Getty Images
Keith Jefferson im Juni 2021


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de