Anzeige
Promiflash Logo
Drogen: Matthew Perry erinnerte sich nicht an VerlobungGetty ImagesZur Bildergalerie

Drogen: Matthew Perry erinnerte sich nicht an Verlobung

1. Nov. 2023, 20:18 - Shannon Lang

Die Drogen haben sein Gedächtnis beeinflusst! Matthew Perry (✝54) wurde am Wochenende tot in seinem Whirlpool aufgefunden. Aufgrund seiner Vergangenheit wurde vermutet, dass der Schauspieler an einer Überdosis gestorben sein könnte. Das Thema Drogen begleitet ihn nämlich schon lange. Von 2018 bis 2021 waren Matthew und Molly Hurwitz ein Paar. Die beiden waren sogar verlobt, doch der Schauspieler trennte sich wieder. Jetzt kommt ans Licht: Matthew konnte sich nicht mehr an seine eigene Verlobung erinnern.

"Ich war high [...], als ich ihr einen Heiratsantrag machte. Ich hatte sogar um den Segen ihrer Familie gebeten", schrieb er in seinen Memoiren. Matthew nannte zwar keinen Namen, aber es ist davon auszugehen, dass Molly gemeint ist. Er sei "völlig zugedröhnt" gewesen, weshalb er keinerlei Erinnerung mehr daran habe. Zu diesem Zeitpunkt sei er in einer Suchtklinik in der Schweiz gewesen.

Nach seinem plötzlichen Tod wurde der Leichnam auf Fentanyl und Meth untersucht. Quellen der Strafverfolgungsbehörden erklärten TMZ, dass die Tests ergaben, dass Matthew keine der beiden Substanzen in seinem Körper hatte. Dennoch werden noch weitere toxikologische Untersuchungen durchgeführt, um die Einnahme anderer illegaler Drogen auszuschließen.

007 / MEGA
Matthew Perry und Molly Hurwitz im November 2019
Getty Images
Matthew Perry als Chandler Bing in "Friends"
Getty Images
Matthew Perry, Schauspieler


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de