Anzeige
Promiflash Logo
Verrät Kailyn Lowry hier die Geschlechter ihrer Zwillinge?Instagram / kaillowryZur Bildergalerie

Verrät Kailyn Lowry hier die Geschlechter ihrer Zwillinge?

7. Nov. 2023, 13:00 - Ronja Hetland

Kailyn Lowry (31) ist wohl noch immer in freudiger Erwartung! Die Teen Mom-Bekanntheit ist bereits Mama von fünf Jungs – ihr jüngster Sohn Rio hatte erst im Dezember 2022 das Licht der Welt erblickt. Doch die Familienplanung war noch nicht abgeschlossen. Aktuell ist die US-Amerikanerin erneut schwanger mit Zwillingen. Ein Insider behauptete zwar, die zwei Babys seien schon geboren worden, doch dem ist offenbar nicht so. Mitten im Schwangerschafts-Wirr-Warr scheint Kailyn jetzt aber das Geschlecht ihrer Babys preiszugeben.

Auf Instagram teilt die 31-Jährige ein niedliches Video. Darauf führt sie ein Telefonat mit ihrem Freund Elijah Scott. Übers Handy öffnen die beiden gemeinsam eine E-Mail, in der offenbar die Geschlechter ihrer Zwillinge stehen. "Es sind Jungs", meint sie daraufhin mit einem erstauntem Gesichtsausdruck. Doch zu ihrem Video schreibt die Schwangere: "In typischer Kailyn-Chaos-Manier müssen wir dies in eine dreiteilige Miniserie aufteilen. Ihr werdet es nach Teil drei vollständig verstehen. Wünscht mir Glück." Es bleibt also abzuwarten, ob ihre Babys tatsächlich zwei Jungs sind.

Mit ihrem Posting sorgt Kailyn für reichlich Verwirrung bei ihren Fans. Denn ein Insider behauptete vor wenigen Tagen gegenüber The U.S. Sun, dass sie ihre Zwillinge schon zur Welt gebracht haben soll – und zwar ein Mädchen und einen Jungen. Ein User kommentiert deshalb aufgebracht unter dem neuen Video: "All die Gerüchte, dass sie die Kinder schon bekommen hat und eines ein Junge und eines ein Mädchen war, sind also falsch. Ich wusste es."

Instagram / kaillowry
Kailyn Lowry mit ihren Söhnen
Getty Images
Kailyn Lowry, TV-Star
Instagram / kaillowry
Kailyn Lowry mit ihren vier Kindern
Was denkst du, sind Kailyns Zwillinge Jungs?100 Stimmen
48
Ja, so steht es schließlich in der Nachricht!
52
Nein. Sonst hätte sie keine dreiteilige Miniserie aus dem Genderreveal gemacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de