Anzeige
Promiflash Logo
Drama mit Kaan: "Bachelor in Paradise"-Leyla geht freiwilligRTL / Markus HertrichZur Bildergalerie

Drama mit Kaan: "Bachelor in Paradise"-Leyla geht freiwillig

2. Dez. 2023, 15:12 - Veronika Mosdir

Sie hat genug! Nach ihrer Bachelor-Pleite wollte Leyla Lahouar bei Bachelor in Paradise die große Liebe finden. Doch ihre TV-Reise war turbulent. Ihr Schwarm Amir Hosseiny zeigte nicht nur an ihr Interesse, sondern auch an Colleen Schneider. Aus Trotz und mit viel Alkohol machte sie dann mit Kaan rum. Schnell bereute sie die Züngelei. Schlussendlich führte das Ganze sogar zu Leylas freiwilligem Exit!

Als sie und Kaan über ihren Kuss sprachen, kamen so langsam die Erinnerungen zurück. "Was bin ich denn bitte für eine Bitch", zeigte sich Leyla schockiert über ihre Tat. Dass ihr Flirt Amir sich dann auch noch mehr Zeit für Colleen nahm, gab ihr anscheinend den Rest. Deshalb begann die Cocktailparty am Abend direkt mit einer schlechten Nachricht.

Paul Janke (42) eröffnete die Party noch mit einem Grinsen, welches Leyla schnell beendete: "Für mich ist die Reise hier im Paradise heute vorbei. Ich bin froh, dass ich hier sein durfte. Ich habe mich auf eine Person emotional eingelassen. Ich würde mich selbst verarschen, wenn ich auf Krampf versuchen würde, jemand anderes kennenzulernen", erklärte Leyla ihre Entscheidung. Für sie war es also Amir oder eben keiner.

"Bachelor in Paradise" ab Freitag, 3. November, wöchentlich auf RTL+ abrufbar.

Bachelor in Paradise, RTL+
Leyla Lahouar bei "Bachelor in Paradise"
RTL / Markus Hertrich
Kaan, Bachelorette-Kandidat 2023
Instagram / leylalahouar
Leyla Lahouar
Könnt ihr verstehen, dass Leyla gegangen ist?441 Stimmen
392
Ja, sie hat alles richtig gemacht. Da ist keiner mehr für sie.
49
Nein, sie hätte den anderen Männern ja auch noch eine Chance geben können.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de