Anzeige
Promiflash Logo
Rassismus-Behauptungen: Wie geht es Prinzessin Kate damit?Getty ImagesZur Bildergalerie

Rassismus-Behauptungen: Wie geht es Prinzessin Kate damit?

2. Dez. 2023, 17:54 - Paulina Rohmann

Prinzessin Kate (41) wird mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Seit einigen Tagen ist das neue Enthüllungsbuch über die Royals auf dem Markt. Bei der niederländischen Version kam es offenbar zu einem Fehler – denn in dem Werk wird behauptet, Kate und ihr Schwiegervater König Charles III. (75) hätten Kommentare über die Hautfarbe von Archie Harrison (4) gemacht. Eine Schlagzeile, die die Prinzessin offenbar hart trifft!

Gegenüber Us Weekly erklärt ein Insider jetzt, wie sich die dreifache Mutter nach den Gerüchten fühlt. "Sie ist traurig, dass ihr Name in diese Sache hineingezogen wurde, weil sie nichts damit zu tun hatte", versichert die Quelle und ergänzt: "Kate gehörte zu 100 Prozent nicht zu den Leuten, die darüber diskutiert haben!"

Auch der Autor des Originalwerks beteuerte bereits, keine Namen in seinem Buch genannt zu haben. Omid Scobie zeigte sich im Fernsehen bestürzt über den mutmaßlichen Übersetzungsfehler. "Ich habe noch nie ein Buch eingereicht, in dem ihre Namen vorkommen. Ich kann nur über meine Version sprechen", versicherte er.

Getty Images
Prinz William und Prinzessin Kate, November 2023
Getty Images
Prinzessin Kate bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung im Mai 2023
Instagram / scobiesnaps
Omid Scobie, Biograf von Prinz Harry
Was haltet ihr von den Vorwürfen gegen Prinzessin Kate?1266 Stimmen
1065
Ich glaube ihr und denke, sie ist unschuldig.
201
Ich denke, es könnte wahr sein, sie könnte darin verwickelt sein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de