Anzeige
Promiflash Logo
Festmahl: Promi-BB-Bewohner dürfen für 180 Euro einkaufen!SAT.1 / Nadine Rupp / Willi WeberZur Bildergalerie

Festmahl: Promi-BB-Bewohner dürfen für 180 Euro einkaufen!

3. Dez. 2023, 22:50 - Louisa Riepe

Sie dürfen tief in die Tasche greifen! Bei Promi Big Brother sitzen zurzeit wieder einige Realitystars in der härtesten Promi-WG Deutschlands fest und müssen dort einiges über sich ergehen lassen. Vor allem an der Essenssituation haben die Promis ordentlich zu knabbern: Seit ihrem Einzug ernähren sie sich fast ausschließlich von Haferflocken und Nudeln. Doch kurz vor dem Finale hat der große Bruder eine Überraschung für die Stars: Sie dürfen für 180 Euro einkaufen!

Bei einem Spiel haben sich Yeliz Koc (30) und Co. 180 Euro Taschengeld erspielt. Für die wichtige Aufgabe schickt Big Brother auch direkt alle verbliebenen Kandidaten in den Supermarkt. Während die sechs Bewohner sich auf die Regale stürzen, bricht ein großes Gewusel aus. Der Einkauf ist am Ende vielfältig: Von Spareribs über Dosenravioli bis hin zu Alkohol ist alles dabei. Und das Budget nutzen sie ordentlich aus: Von den 180 Euro bleiben am Ende 16 Cent übrig. Den Einkauf, den sie kaum aus dem Laden getragen bekommen, dürfen sie ohne Spiel behalten.

Auch die Zuschauer fiebern bei dem Einkaufsgetümmel ordentlich mit: "Paulina steht da, als wäre sie noch nie einkaufen gegangen", regt sich ein Nutzer auf X auf. "180 Euro und die nehmen Dosenravioli?", fragt ein weiterer fassungslos. "Sie kauft Toast, WTF!", kann es ein dritter User kaum glauben, was er gerade gesehen hat.

SAT.1
Dilara Kruse, Spielerfrau
Sat.1
Marco Strecker bei "Promi Big Brother"
©SAT.1/Willi Weber
Paulina Ljubas bei "Promi Big Brother" 2023
Was denkt ihr über die Einkaufsentscheidungen der Bewohner?590 Stimmen
263
Ich finde ihre Entscheidungen gut und verständlich!
327
Also ich hätte was anderes gekauft...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de