Anzeige
Promiflash Logo
In Gefahr? Terroristen rufen zu Anschlag auf Prinz Harry aufGetty ImagesZur Bildergalerie

In Gefahr? Terroristen rufen zu Anschlag auf Prinz Harry auf

3. Dez. 2023, 11:12 - Simo Hanzlik

Prinz Harry (39) könnte in großer Gefahr schweben! Seit der Enkel von Queen Elizabeth II. (✝96) in seiner Autobiografie "Reserve" auch über seinen Einsatz als Soldat in Afghanistan ausgepackt hatte, befürchteten ehemalige Kameraden Racheaktionen. Der zweifache Vater schrieb in seinem Buch nämlich unter anderem, dass er als Co-Pilot eines Kampfhubschraubers in dem Emirat 25 Taliban getötet habe. Jetzt haben sich Terroristen Harry offenbar tatsächlich zum Ziel genommen.

Wie Focus jetzt unter Berufung auf einen Bericht des Bundeskriminalamtes berichtet, sei Harry in den Fokus extremistischer Islamisten geraten. Die Terroristen riefen offenbar weltweit dazu auf, ein Attentat auf den Mann von Herzogin Meghan (42) zu verüben. Laut dem BKA handle es sich dabei um einen "symbolischen Racheakt".

Nach Harrys Enthüllungen über die Kriegseinsätze in seinem Buch, äußerte sich der ehemalige Army-Oberst Richard Kemp gegenüber BBC zu den Worten des Royals. "Er schießt sich damit selbst in den Fuß. Es könnte diejenigen reizen, die doch noch Rache an ihm nehmen wollen", befürchtete der Ex-Soldat.

Getty Images
Prinz Harry im Oktober 2012
Getty Images
Prinz Harry im Oktober 2023
Getty Images
Prinz Harry, 2023


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de