Anzeige
Promiflash Logo
Freunde laden Prinz Harry und Meghan nicht zur Hochzeit ein!GettyImagesZur Bildergalerie

Freunde laden Prinz Harry und Meghan nicht zur Hochzeit ein!

4. Dez. 2023, 9:12 - Anna Seebauer

Sie sind nicht erwünscht! Prinz Harry (39) und Herzogin Meghan (42) liegen im Clinch mit der britischen Königsfamilie. Das Skandal-Pärchen hatte in der Vergangenheit des Öfteren gegen die Familie des Rotschopfs ausgeteilt. Die jüngsten Enthüllungen des britischen Royal-Experten Omid Scobie dürften dabei noch weiter Öl ins Feuer gegossen haben. Ihr feindseliges Verhalten kommt dem Ehepaar nun teuer zu stehen: Harry und Meghan wurden nicht zu der Hochzeit von engen Freunden eingeladen!

Hugh Grosvenor (32), Herzog von Westminster, feiert nächstes Jahr seine Hochzeit mit Olivia Henson. Der Milliardär ist sowohl der Taufpate von Prinz George (10) als auch von Archie Harrison (4)! Dennoch stehen nur Prinz William (41)und Prinzessin Kate (41) auf der Gästeliste. "Hugh wollte vermeiden, dass irgendetwas den Tag überschattet, besonders für Olivia, und er möchte keine Unannehmlichkeiten", verrät ein guter Freund des Briten gegenüber The Sun. Besonders traurig daran: Angeblich soll der 32-Jährige einer der wenigen sein, der noch einen guten Draht zu Harry pflegt.

Doch die beiden haben nicht nur ein schlechtes Verhältnis zu der Familie des Prinzen. Meghan steht auch auf Kriegsfuß mit ihrer Halbschwester Samantha. Die beiden Schwestern könnten sich bald im Gericht gegenüber stehen: Die 59-Jährige beschuldigt die Schauspieler nämlich der Verleumdung.

ActionPress
Hugh Grosvenor, Herzog von Westminster
Getty Images
Herzogin Meghan mit Archie Harrison und Prinz Harry
Kevin Manning/MEGA
Samantha Grant, Halbschwester von Herzogin Meghan
Was haltet ihr davon, dass Harry und Meghan nicht zu der Hochzeit von Hugh Grosvenor eingeladen wurden?1704 Stimmen
1412
Verständlich!
292
Ungerecht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de