Anzeige
Promiflash Logo
So emotional: Ashley Cain hat Schuldgefühle trotz Babynews!Instagram / mrashleycainZur Bildergalerie

So emotional: Ashley Cain hat Schuldgefühle trotz Babynews!

4. Dez. 2023, 19:12 - Jil Schirrwitz

Ashley Cain (33) muss an seine Azaylia denken. Die Tochter des ehemaligen Fußballspielers verstarb mit nur acht Monaten an Leukämie. Dies ist nun rund zwei Jahre her. Am vergangenen Samstag verkündete der Sportler, dass er bald wieder Papa wird. Zusammen mit seiner Freundin erwartet er nun einen Sohn. Doch diese freudige Neuigkeit wird von Schuldgefühlen überschattet: Ashley sprach offen darüber, wie der Verlust seiner Tochter sein neues Babyglück beeinflusst!

In der Sendung "Good Morning Britain" offenbarte der 33-Jährige: "Ich fühle mich ein wenig schuldig gegenüber Azaylia. Ich hätte nicht erwartet, dass dies der Fall sein würde." Er sei trotzdem schnell in die Rolle des werdenden Papas geschlüpft. "Ich glaube, ich bin dazu bestimmt, Vater zu sein. Ich liebe Kinder", betonte der ehemalige Fußball-Profi. Dennoch falle es ihm sehr schwer, andere Kinder aus seiner Familie zu sehen, da sie ihn immer an seine Tochter erinnern. "Ich frage mich jedes Mal, was sie jetzt wohl tun würde", erklärte der TV-Star.

Der werdende Vater sprach auch darüber, wie wichtig es ist, offen über Verluste zu sprechen. Als er von den Babynews erfahren hatte, wusste er sofort, was er tun müsse: "Ich ging zu Azaylias Grab, um mit ihr darüber zu reden", hatte Ashley gegenüber The Sun berichtet.

Instagram / miss_safiyya_
Ashley Cain mit seiner Tochter Azaylia (†)
Instagram / miss_safiyya_
Ashley Cain und seine mittlerweile verstorbene Tochter Azaylia
Instagram / mrashleycain
Ashley Cain am Grab seiner Tochter Azaylia
Wie findet ihr Ashleys Entscheidung, über seinen Verlust zu sprechen?296 Stimmen
289
Ich finde es sehr mutig!
7
Es ist zu privat...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de