Anzeige
Promiflash Logo
Keine Versöhnung zwischen Britney Spears und krankem Vater!X 17, INC. / ActionPressZur Bildergalerie

Keine Versöhnung zwischen Britney Spears und krankem Vater!

6. Dez. 2023, 12:30 - Mary-Lou Künzel

Sie bleibt dabei! Das Verhältnis zwischen Britney Spears (42) und ihrem Vater Jamie (71) sorgte in der Vergangenheit für viel Gesprächsstoff. Die Sängerin wurde 13 Jahre lang von ihm kontrolliert und bevormundet. In ihrem Buch "The Woman in Me" rechnete sie mit dem Geschäftsmann ab. Obwohl sich der Gesundheitszustand ihres Vaters verschlechtert, scheint die "Toxic"-Interpretin bei ihrem Standpunkt zu bleiben. Trotz Beinamputation wird sich Britney nicht mit Jamie versöhnen!

Erst vor Kurzem machten Gerüchte die Runde, dass die Grammy-Gewinnerin ihren Papa vermisse und überlege, ihm finanziell entgegenzukommen. Dies sollen mehrere Insider aber nun gegenüber Page Six dementiert haben. Da Britney und ihr Erzeuger nicht in der Lage gewesen seien, ihre Meinungsverschiedenheiten über die Vormundschaft und ihre Finanzen zu klären, stellte sich die Behauptung als unwahrscheinlich raus – sie sei schlicht "falsch".

In der Zeit der 13-jährigen Vormundschaft soll Jamie sie "als zu krank" eingestuft haben – dennoch musste sie regelmäßig in Shows auftreten. "Von da an begann ich zu glauben, dass er mich nur gezeugt hat, um die Finanzen aufzubessern", schreibt die Sängerin in ihrer Biografie über sich und ihre Familienverhältnisse.

Getty Images
Jamie Spears, Vater von Britney Spears
Instagram / britneyspears
Britney Spears im Oktober 2023
X 17, INC. / ActionPress
Jamie und Britney Spears, 2009
Glaubt ihr, dass an den Gerüchten über eine Versöhnung doch etwas Wahres dran ist?439 Stimmen
411
Nein, ich glaube nicht.
28
Ja, ich glaube schon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de