Anzeige
Promiflash Logo
Zwei Talents im "The Voice"-Finale: Hat Ronan es schwerer?Instagram / rokeatingZur Bildergalerie

Zwei Talents im "The Voice"-Finale: Hat Ronan es schwerer?

8. Dez. 2023, 17:30 - Paulina Rohmann

Muss sich Ronan Keating (46) zweiteilen? Der Musiker schaffte in diesem Jahr etwas, was es in der Geschichte von The Voice of Germany noch nie gab: Er coachte gleich zwei Talents bis ins große Finale! Neben Emely Myles darf auch Egon Herrnleben heute Abend noch einmal sein Bestes auf der großen Bühne geben. Doppelte Talentpower heißt für Ronan aber auch doppelte Arbeit – hat er es deshalb schwerer als die anderen Coaches?

Im Promiflash-Interview verraten seine Schützlinge jetzt, wie die Vorbereitungen so laufen. Muss Ronan sich für die beiden aufteilen? "Wir kriegen schon die volle Aufmerksamkeit von ihm. Er kriegt es auf jeden Fall sehr, sehr gut hin und wir fühlen uns da irgendwie nicht im Stich gelassen", versichert Egon. Das bestätigt auch Emely: "Wir machen einfach alles zusammen, wir kommen zu ihm zusammen, wir sprechen zusammen, wir arbeiten zusammen. Wir haben nicht das Gefühl, dass er mehr mit einem arbeitet, sondern dass er mit uns zusammen arbeitet."

Im Gegensatz zu den anderen Coaches hat Ronan so auch die doppelte Chance, den Sieg nach Hause zu holen. Doch die Konkurrenz schläft nicht: Seine Mitstreiter Shirin David (28), Giovanni Zarrella (45) sowie Bill und Tom Kaulitz (34) wollen mit ihren Talents ebenfalls siegen und ihren Schützlingen einen Plattenvertrag sichern.

Frederic Kern / Future Image / Action Press
Emely Myles und Ronan Keating
Frederic Kern / Future Image / Action Press
Egon Herrnleben und Ronan Keating bei "The Voice of Germany"
ProSieben/SAT.1 / André Kowalski
Ronan Keating bei "The Voice of Germany"
Wie findet ihr es, dass Ronan Keating in diesem Jahr zwei Talents bis ins große Finale von "The Voice of Germany" gecoacht hat?121 Stimmen
111
Toll, das zeigt seine gute Arbeit als Coach.
10
Ich finde das schon unfair...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de